Dirt Devil M 607 Spider - Schmutzfach und Filter

Dirt Devil M 607 Spider im Test

Saugroboter Dirt Devil M607 SpiderDer Dirt Devil M 607 Spider ist der offizielle Nachfolger des Libero Roboters von Dirt Devil. Wie auch sein Vorgänger ist der M 607 Spider Staubsaugerroboter preislich ebenfalls im niedrigen Preisbereich angesiedelt. Derzeit ist der Saugroboter schon für unter 100 Euro erhältlich und ist zugleich der Bestseller* bei Amazon* unter den Staubsaugerrobotern. Der günstige Preis und die zu großen Teilen auch recht guten Bewertungen im Internet haben uns natürlich neugierig gemacht,
Ob der M 607 Spider von Dirt Devil diesen Erwartungen gerecht werden kann, wird im nachfolgenden Test näher ausgeführt werden.

Was hat der Dirt Devil M 607 Spider konkret auf dem Kasten?

Direkt beim Auspacken des Dirt Devil M 607 Spider fiel sofort auf, dass der Roboter-Staubsauger von außerordentlich leichtem Gewicht ist. Ein Blick auf die technischen Daten bestätigte diese erste Vermutung. Der M 607 Spider bringt gerade einmal 1,2 Kilogramm auf die Waage und kann damit von fast jedem Mitglied eines etwaigen Haushalts problemlos durch die Wohnung getragen werden. Das Stichwort Wohnung wird hier ganz bewusst genutzt, dies wird allerdings an späterer Stelle näher erläutert werden. Zunächst einmal wurde der Roboter nach dem Auspacken mit den Reinigungsbürsten ausgestattet und das Handbuch studiert. Hier folgt auch die erste Ernüchterung. Bevor der Roboter eingesetzt werden kann, muss dieser vier Stunden lang mittels beigefügtem Ladekabel aufgeladen werden. Nun gut, dies ist keine Neuigkeit in diesem Bereich und da der Roboter sowieso autonom  arbeitet, ist die vierstündige Ladezeit kein sonderlich großes Problem.

Video Test – Dreiteilig

Reinigungsleistung beschränkt, da er keine Hauptbürste besitzt

Sobald der Dirt Devil M 607 Spider vollständig aufgeladen ist, kann dieser in Betrieb genommen werden. Vorhin fiel das Stichwort Wohnung. Genau darauf beschränkt sich auch das Einsatzgebiet des Dirt Devil M 607 Spider. Wie sein Vorgänger auch ist der Spider für den Einsatz in kleinem Wohnraum, vornehmlich einzelne Zimmer mit glatten Boden, konzipiert.

Dirt Devil M 607 Spider - Unterseite
Der Dirt Devil M 607 Spider verfügt über keine untere Bürste, die die meisten Saugroboter besitzen. Er besitzt ausschließlich zwei einfache Seitenbürsten welche den Schmutz vor eine kleine Saugöffnung in der Mitte des Gerätes befördern sollen. Die eigentliche Schmutzaufnahme erfolgt dann also quasi nur per Saugkraft. Der Hersteller gibt die maximale Saugkraft mit ca. 17 Watt an. Leider hat sich im Test gezeigt, dass die Reinigungsleistung ohne Hauptbürste doch recht begrenzt ist.

Dirt Devil M 607 Spider - aufgesaugter Quarzsand
Nur ca. 1/7 des verteilten Quarzsand wurde aufgesaugt

Bei einem Test mit 35ml Quarzsand auf einem kurzflorigen Teppich schaffte es der Dirt Devil M 607 Spider in 45 Minuten lediglich etwa ein siebtel der verteilten Schmutzmenge aufzusaugen. Zudem wird man im Handbuch aufgefordert bei Teppich die Seitenbürsten zu entfernen, da ihn diese behindern bzw. belasten könnten. Im Test konnten wir bei kurzflorigen Teppich sowohl mit als auch ohne Bürsten keinen Unterschied bei der Leistung feststellen. Die Kehrleistung der Seitenbürsten war ohnehin recht beschränkt und auf Teppichboden quasi fast nicht mehr vorhanden.

Dirt Devil M 607 Spider - mit TestschmutzBei glatten Boden ist die Leistung des Saugroboters Dirt Devil M 607 Spider schon eine Ecke besser. Selbst unseren Test mit Quarzsand, Katzenstreu und Semmelmehl (siehe Videos) hat er bestanden, allerdings auch da erst nach einer sehr langen Laufzeit von über 45 Minuten für unsere kleine Testfläche von unter 2 qm. Die ersten Minuten verteilte er allerdings das Katzenstreu recht breit flächig über die Testfläche.

Eine einfache Verschmutzung wie z.B. durch Semmelmehl wurde dagegen recht gut  und auch wesentlich flotter aufgenommen.

Nur einfache Sensorik

Werbung

Nachdem der Spider vollständig aufgeladen worden ist, arbeitet dieser autonom 60 Minuten lang, viel länger hält der Akku nicht durch. Der Spider Saugroboter ist lediglich mit drei einfachen Sensoren ausgestattet, welche die Helligkeit des Bodens erfassen. Sie sollen Stürze über Abgründe wie bei Treppen oder anderen Gefällen verhindern. Das Interessante ist, dass die Empfindlichkeit der Sensoren praktisch vom Nutzer eingestellt werden muss, je nachdem ob man hellen oder dunklen Boden besitzt. Dies erfolgt indem man die Lichtöffnung des Sensors durch einen Schiebeschalter weiter schließt oder öffnet. Stellt man dies nicht korrekt ein, so erkennt der Roboter beispielsweise auf dunklem Boden einen Abgrund und bewegt sich wirr im Kreis.
Das Kuriose ist, dass sich sogar die Lichtbedingungen im Raum auf die Sensoren auswirken und bei der Einstellung berücksichtigt werden müssen.

Für die Orientierung im Raum gibt es keine speziellen Sensoren, hier nutzt der Saugroboter Dirt Devil M 607 Spider lediglich seinen Bumper (Stoßstange). Das heißt er muss an ein Hindernis wie eine Wand oder ein Stuhlbein anstoßen um ausweichen zu können. Da er generell mit relativ niedriger Geschwindigkeit zu Werke geht, verhält er sich dennoch recht behutsam gegenüber den Möbeln.

Klein und winzig

Dirt Devil M 607 Spider beim AufladenWas auf Bildern oft nicht so ganz rüber kommt ist die Tatsache, dass der Saugroboter Dirt Devil M 607 Spider mit einem Durchmesser von ca. 28cm und einer Höhe von nur ca 6,5 cm äußerst klein ist. Das hat durchaus sein Vorzüge, denn so kommt er unter Gegenstände bei denen viele andere Geräte aufgeben müssen. Im Test hat sich dies allerdings bei uns als Nachteil herausgestellt, denn er hatte etwa die gleiche Bauhöhe wie ein Hohlraum unter der Couch, dadurch fuhr er sich öfters fest wie es im Video zu sehen ist. Aber die geringe Breite macht sich natürlich sehr positiv bemerkbar, so kommt er auch an kleinste Engstellen.

    Werbung

Random Fahrstrategie mit Wandverfolgung und Spiralfahrt

Die Arbeitsweise des Spiders sieht zunächst ein Abfahren von festen Bahnen vor, bis der Roboter auf entsprechende Hindernisse stößt. Registriert der Bumper ein solches Hindernis, fährt der Roboter im Kantenmodus weiter und versucht möglichst deckungsgleich die Kanten abzufahren und damit jeden Quadratzentimeter mitzunehmen. Nachdem er diese Arbeit erledigt hat wechselt der Spider automatisch in einen Kreiselmodus. Der Spider beginnt dabei mit kleinen Kreisen und vergrößert den Radius der Putzkreise nach jedem Durchgang. Anschließend beginnt der Spider wieder selbstständig seine Bahnen zu ziehen. Dieser Vorgang wiederholt sich so lange bis der Spider an das Ende seiner Akkuladung gelangt ist.
Auf den ersten Blick erinnert diese Fahrweise an ältere Modelle der iRobot Serie, allerdings ist diese wesentlich weniger effektiv und rein zufällig ausgelegt. Im Gegensatz zu vielen teureren Robotern kann der Dirt Devil M 607 Spider ja keinen Schmutz erkennen und somit auch keine Stellen gezielt reinigen. Im Test fiel auch auf, dass seine Fahrstrategie auf kleinen Flächen dazu neigt sich besonders intensiv am Randbereich aufzuhalten und die Raummitte stark zu vernachlässigen. Das war neben der beschränkten Saugkraft einer der Gründe warum er so lange reinigen muss um sichtbare Ergebnisse abzuliefern.
Bedenkt man jedoch das der Roboter kaum Sensoren besitzt und unter 100 Euro kostet, dann ist es schon erstaunlich, dass dem Roboter doch schon eine recht gute Wandverfolgung gelingt. Viele Geräte in dieser niedrigen Preiskategorie besitzen so etwas nicht.

Dirt Devil M 607 und das Problem: Teppich

Dirt Devil M 607 Spider - Schmutzfach und Filter
Schmutzfach und Filter

Wie schon geschildert arbeitet der Spider durchaus auch auf Teppich, wenn auch wenig effizient. Teppichkanten von ca. 1cm wurden im Test gut genommen. In der Regel erkennt der Spider Teppiche somit nicht als Hindernis an und fährt auf diese drauf. Es kann allerdings durchaus vorkommen, dass seine Sensoren die Kanten des Teppiches als »Abgründe« erkennen und den Roboter daran hindern selbstständig wieder herunter zu fahren. In diesem Fall hilft meisten lediglich die manuelle Neuausrichtung des Gerätes. Dieser Problematik kann man allerdings auch im voraus begegnen, in dem man die Einstellungen der Sensoren neu kalibriert. Das Problem ist nur, dass sich die Sensoren entweder an einen hellen Boden oder dunklen Boden anpassen lassen. Wenn man nun ein helles Laminat mit einem dunklen Teppich darauf hat, dann kann einem das eventuell vor eine unlösbare Aufgabe stellen! Also Räume, die sowohl Teppich als auch glatten Boden aufweisen sind eigentlich nicht ideal für den Roboter den Spider Dirt Devil M 607.
Etwas höhere Türschwellen ab ca. 1 cm werden von dem Spider Dirt Devil M 607 als Hindernis erfasst und nicht überschritten. Dies ist aber durchaus ein Pluspunkt, denn die Reinigungsleistung einer Akkuaufladung reicht ohnehin gewöhnlich nicht für mehrere Räume aus.

Werbung

Wenn der Roboter seine Arbeit erledigt hat und der Akku langsam zur Neige geht, registriert der Spider dies und fängt an zu piepen. Damit wird sichergestellt, dass er auch im abgelegendsten Versteck wiedergefunden werden kann. Der Spider piept allerdings auch dann, wenn er irgendwo stecken geblieben ist und befreit werden möchte. Nicht wundern, wenn nach 30 Minuten ein Piepen zu hören ist.

Die Ausstattung des M 607 Spider von Dirt Devil

Neben dem Roboter-Staubsauger selbst befinden sich noch folgende Gegenstände im Lieferumfang des Spider Dirt Devil M 607. Der Spider wird mit einem passenden Ladekabel geliefert, welches innerhalb von vier Stunden den Roboter voll auflädt. Darüber hinaus befindet sich in der Verpackung neben den zwei Reinigungsbürsten des Spiders auch zwei weitere, welche als Reserve- und Ersatzbürsten gedacht sind. Weiterhin befindet sich im Lieferumfang noch ein Ersatzfilter für den Schmutzbehälter.
Der Dirt Devil ist relativ spartanisch ausgestattet, dafür aber auch umso einfacher in der Bedienung und Wartung. Bei Bodenreinigungen einfach die Reinigungsbürsten in die dafür vorgesehenen Halterungen einsetzen und im Falle von sehr hochflorigen Teppichen selbige wieder rausnehmen, um ein Festfahren und Überhitzen zu verhindern. Ansonsten braucht man nur den Ein- und Ausschalter bedienen!

Fazit

Summa summarum ist der Dirt Devil M 607 Spider ein Kompromiss aus Effizienz und Kostengünstigkeit. Der spartanisch ausgestattete Roboter verfügt über das Nötigste, um seine Arbeit erledigen zu können. Auf glatten Böden mit leichter Verschmutzung kann er durchaus hilfreich sein wenn einem die recht langen Reinigungszeiten nicht stören.
Allerdings für Teppiche oder größere Verschmutzungen ist er einfach nicht ausgelegt.
Vom Preis-Leistungsverhältnis gibt es daher nur sehr wenig zu bemängeln, viel mehr ist bei einem derartig günstigen Preis nicht zu erwarten.

Im Vergleich zu Spitzenmodellen wie von iRobot, LG, Vorwerk und anderen Herstellern, kann der kleine Spider natürlich nicht mithalten, sowohl bei Reinigungsleistung als auch bei Komfort ist der Unterschied gewaltig. Aber das war bei diesem Preis auch nicht anders zu erwarten!  Man kann ihn also quasi als eine Art Einsteigergerät betrachten, um zu schauen ob einem ein Staubsauger-Roboter im Alltag gefällt. Für den Preis ist er eigentlich recht solide verarbeitet und durchdacht.

Autoren:  Frank und Gastautor T. B.

Fotos

 

 

Leistungsdaten und Bewertung zum Dirt Devil M607

 Dirt Devil M 607 Spider
Mittlerer Preis im Handel ca. (in Euro)99
Fährt automatisch Basisstation nach Reinigung an nein
Per Fernsteuerung bedienbarnein
Per Handy App bedienbarnein
Per Timer programmierbarnein
Raum begrenzennein
Seitenbürste für Randreinigungja, 2
Ersatzteile erhältlichja
FahrstategienRandom-Verfahren, Spiralfahrt und Wandverfolgung im Wechsel
Entfernungssensorennein
Sensor für Absätze/Treppenkantenja, 3 manuell einstellbare
Sensor für Bodenerkennung (Teppich/glatte Böden)nein
Sensor für optimierte Navigation im Raumnein
HEPA Filter nein
Akku-TechnologieNickel-Metallhydrid Akku Akkuleistung: 14,4 V1000 mAh
Leistungsaufnahme in Watt17 Watt
Ladezeit bei leerem Akku ca.4 Stunden
Maßeca. 280 mm x 65 mm
Gewicht mit Akku ca.1,2 kg
Befahrbare Teppichhöhek.a. ca. 1 cm
Staubbehälter Volumenca. 0,27 Liter
Reinigungszeit in unserem Testzimmer (im Schnitt):bis Akku leer ist, min. 1 Std
Laufzeit mit vollem Akku maximal ca. 60 Minuten
LautstärkeUnsere Messung max. 61 dbA

Dirt Devil M 607 Spider

Dirt Devil M 607 Spider
5.78333333333

Reinigungsergebnis

44/10

    Ausstattung

    30/10

      Lautstärke

      89/10

        Akkulaufzeit

        50/10

          Eindruck Verarbeitung & Stabilität

          90/10

            Positiv

            • - Einfache Handhabung
            • - Günstiger Preis
            • - auch Wandverfolgungs-Modus
            • - geringer Wartungsaufwand

            Negativ

            • - keine untere Hauptbürste
            • - geringe Reinigungsleistung
            • - für Teppich nur sehr bedingt geeignet
            • - recht kleine Saugöffnung

            Preisvergleich

            Dirt Devil M607
            Total*: 77,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            Dirt Devil M607 Saugroboter Spider (17 Watt, 0,27l Staubbehältervolumen, 3 Programme) schwarz
            Total*: 77,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            Total*: 77,00 EUR Versand*: 0,00 EUR s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            DirtDevil Spider M607
            Total*: 77,00 EUR Versand*: 0,00 EUR s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            Total*: 83,48 EUR Versand*: 4,95 EUR s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            Dirt Devil Saugroboter Spider M607 Schwarz, Rot
            Total*: 83,48 EUR Versand*: 4,95 EUR s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            Total*: 92,89 EUR Versand*: 4,99 EUR s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            Dirt Devil Spider M607
            Total*: 92,89 EUR Versand*: 4,99 EUR s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            Total*: 95,85 EUR Versand*: 5,95 EUR s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            Dirt Devil Saugroboter »M607 Spider«, beutellos, schwarz
            Total*: 95,85 EUR Versand*: 5,95 EUR s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            Total*: 95,85 EUR Versand*: 5,95 EUR s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            Dirt Devil Saugroboter »M607 Spider«, beutellos
            Total*: 95,85 EUR Versand*: 5,95 EUR s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            Total*: 96,45 EUR Versand*: 4,95 EUR s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
            Dirt Devil Saug-/Wischroboter M 607 Spider schwarz/rot
            Total*: 96,45 EUR Versand*: 4,95 EUR s. Shop Preis kann jetzt höher sein.

            Abruf der Informationen: 08.12.2016 13:59:53. Preise könnten jetzt geringer oder höher sein. -Hinweise hier-

            Zubehör bei Amazon erhältlich

            Dirt Devil Dauerfilter 0606002 für Dirt Devil Spider M 607
            EUR 18,95 EUR 18,95
            Merkmale: - Hersteller: Dirt Devil - Original Ersatzteilnummer: 0606002 Geeignet für folgende Staubsauger (Gerätetyp/Modell/Baureihe): - Dirt Devil Spider M 607...
            Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
            Mehr Infos* >>  |  zum Shop* >>
            Dirt Devil Bürsten Set 0606001 2 Rundbesen für Libero M 606,
            EUR 18,95 EUR 18,95
            Merkmale: - Hersteller: Dirt Devil - Set besteht aus 2 Rundbesen - Original Ersatzteilnummer: 0606001 Geeignet für folgende Staubsauger (Gerätetyp/Modell/Baureihe): - Dirt Devil Libero M 606 - Dirt Devil Spider M 607...
            Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
            Mehr Infos* >>  |  zum Shop* >>
            Dirt Devil Akkupack 0607004 für Spider M 607
            Siehe Preisliste
            Merkmale: - Hersteller: Dirt Devil - NI-MH Akku - 14,4V DC - 1000 mAH - Original Ersatzteilnummer: 0607004 Geeignet für folgende Staubsauger (Gerätetyp/Modell/Baureihe): - Dirt Devil Spider M 607...
            Mehr Infos* >>  |  zum Shop* >>
            Dirt Devil Netzadapter 0606003 für Saugroboter Spider M 606
            EUR 34,90 EUR 34,90
            Merkmale: - Hersteller: Dirt Devil - Original Ersatzteilnummer: 0606003 Geeignet für folgende Staubsauger (Gerätetyp/Modell/Baureihe): - Dirt Devil Libero M 606 - Dirt Devil Spider M 607...
            Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
            Mehr Infos* >>  |  zum Shop* >>

            * = Fotos stammen von der Amazon-API (Amazon-Partnerprogramm )/Link ist ein Affiliate-Link zu Amazon

            Alternative preiswerte Staubsaugerroboter

            Dirt Devil M608 Saugroboter Navigator
            EUR 264,52 EUR 329,00
            Dirt Devil Navigator M608...
            Der Artikel ist bald verfügbar. Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar!
            Mehr Infos* >>  |  zum Shop* >>
            Vileda Cleaning Robot Grau Saugroboter zur Zwischendurchreinigung
            EUR 111,11 EUR 169,00
            Vileda Relax Cleaning Robot 142861...
            Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
            Mehr Infos* >>  |  zum Shop* >>
            iRobot Roomba 620 Staubsaug-Roboter
            EUR 355,00
            iRobot Roomba 620 Staubsauger Roboter weiß...
            Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
            Mehr Infos* >>  |  zum Shop* >>

            * = Fotos stammen von der Amazon-API (Amazon-Partnerprogramm )/Link ist ein Affiliate-Link zu Amazon

             

             

            Teile dies mit
            FacebookTwitterGoogle GmailGoogle BookmarksXINGGoogle+

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.