iRobot Roomba 800 / 870 / 871 / 880

Frank

Frank

Betreibt bereits seit 2003 die bekannte Technik-Seite RoboterNetz.de und testet ebenso lang unter anderem auch Haushaltsroboter für verschiedene Seiten. Er gilt als einer der Experten in Sachen Staubsaugeroboter.
Homepage
Frank

Letzte Artikel von Frank (Alle anzeigen)

iRobot Roomba 880

iRobot Roomba 880

Mit der Roomba 800er Serie hat der Marktführer iRobot vor kurzem seine neueste Generation dieser beliebten Roboter-Staubsauger-Serie vorgestellt. Neben einigen Detailverbesserungen setzt iRobot bei der 800er Serie jetzt erstmals auf bürstenlose Roboter!

Ja richtig gelesen „bürstenlos“! Statt Bürsten werden jetzt nämlich Gummi-Extraktoren eingesetzt. In einem Praxistest habe ich versucht herauszubekommen was hinter diesem schön klingendem Marketing-Begriff steckt und was er nun leistet. Ich war von dem Ergebnis dann doch positiv überrascht!

Gummi-Extraktoren ideal für Tierbesitzer

Unter Gummi-Extraktoren versteht der Hersteller praktisch zwei Gummiwalzen. Wer die älteren Roomba Roboter-Staubsauger Modelle kennt, weiß ja sicher das diese Geräte schon immer mit gegenläufigen Bürsten arbeiten. Eine der Bürsten war bereits bei Vorgängermodellen keine echte Bürste mehr, sondern eine Art Kunststoffwalze mit einem speziellem Profil. Bei der neuen Serie hat iRobot praktisch beide Bürsten durch eine solche Kunststoffwalze ersetzt.
Das Problem der Bürsten sind stets die Haare. Zwar eignen sich Bürsten ideal um Teppiche von Haaren zu befreien, jedoch mit dem Nachteil dass sich auch mit der Zeit Haare um die Bürsten wickeln. Insbesondere Tierbesitzer kamen nicht drumherum immer wieder die Bürsten auf Haare zu kontrollieren und diese dann etwas mühselig zu reinigen. Je nach Haustier und Bodenbelag konnte das schon täglich oder alle zwei Tage der Fall sein. Die neuen Gummi-Extraktoren sollen hier Abhilfe schaffen, den sie bewickeln sich deutlich weniger mit Haaren!

iRobot Roomba 880 Gummi-Extratoren

iRobot Roomba 880 Gummi-Extratoren

Das neue System überzeugt

Und in der Tat kann ich und unsere drei Katzen dies bestätigen! Trotz diversen Tests auf verschiedenen Bodenbelegen Teppich, Laminat, Fußmatten usw. wurden die Bürsten praktisch nicht mehr umwickelt und das lästige Reinigen fiel nahezu komplett weg. Lediglich nach einigen Tagen konnte sich an den Seiten der Bürsten noch kleine Haarfetzen ansammeln, aber diese ließen sich verhältnismäßig leicht entfernen, zumal ja die Gummi-Extratoren leicht herausnehmbar sind.
Kabel und Fäden sollte man allerdings dennoch entfernen, denn Bindfäden können sich nach wie vor um die Walze wickeln, dies konnte ich beobachten als der Roomba 880 einen Wollfaden meiner Katze erwischte.

Roomba 880 reinigt Teppich

Roomba 880 reinigt Teppich

Detailverbesserungen sollten Haltbarkeit erhöhen

Werbung

Räder als auch die Bürstenhalterungen wurden ebenfalls verbessert, indem sie besser gegen Staub und Haare geschützt sind. Bei älteren Modellen konnte es passieren, dass sich Haare an den Bürstenhalterungen oder Rädern ansammelten. Wurden diese dann nicht rechtzeitig entfernt, so konnten sich diese in die Lager eindrehen und diese zerstören. Folge war dann oft der Ausfall von Rad- oder Bürstenantrieb.
Solche Probleme traten natürlich erst nach einem längeren Zeitraum auf. Ich hatte das Problem allerdings schon einmal nach ca. 1 ½ Jahren bei einem älteren Roomba Roboter.
Bei dem neuen Roboter-Staubsauger 880 sollte dies jedenfalls verbessert sein, inwieweit das in der Praxis hilft wird sich allerdings erst langfristig zeigen.

Reinigungsleistung im Test sehr gut

Etwas skeptisch war ich ja schon bei den Gummi-Extratoren. Aber nach ersten Tests, ihr seht es auch in meinem Testvideos, zeigte sich dass die neuen Bürsten mindestens genauso gut reinigen wie beispielsweise ein Vorgängermodell mit Bürsten. Der Hersteller verspricht sogar eine deutlich höhere Saugleistung, er soll jetzt bis zu 50% mehr Schmutz aufnehmen. In der Tat könnte da was dran sein, in meinem Testparcour habe ich den iRobot Roomba 880 einer starken Verschmutzung von 35 ml Quarzsand, 35 ml grobes Katzenstreu und 35 ml Semmelmehl ausgesetzt. Auf glatten Boden war die Fläche bereits nach ca. 2 Minuten zu ca. 98% sauber, bei einem kleinen Teppich bereits nach 5 Minuten! Das war sehr beeindruckend, ich empfehle euch den Test im Video anzuschauen. Diesen Test werde ich übrigens zukünftig auch bei anderen Robotern als auch Handstaubsaugern heranziehen, denn keineswegs alle Geräte schaffen so eine Leistung!

Roomba 880 beim Schmutztest

Staubsauger-Roboter iRobot Roomba 880 beim Schmutztest

Navigation kaum verändert

iRobot Roomba 870

Die neue 800er Serie

In punkto Navigation innerhalb eines Raumes hat sich beim iRobot Roomba 880 gegenüber seinen Vorgängern weniger getan. Nach wie vor setzt iRobot auf eine Fahrstrategie die weitgehend auf Zufall (Random-Strategie) beruht. Das heißt für den Betrachter fährt der Roboter-Staubsauger weiterhin recht unkoordiniert kreuz und quer durch das Zimmer, sieht man mal von der Wandverfolgung und einigen speziellen Situationen ab. Lediglich wenn Schmutz erkannt wird, dann reagiert der Roomba 880 jetzt mit einer gezielten Vor- und Rückwärtsfahrt. Er versucht also dadurch die Schmutzstelle intensiver zu reinigen, was auch in der Praxis gut gelang.
Diese Fahrstrategie ist wie gesagt altbekannt und durchaus sehr bewährt, denn statistisch als auch praktisch erreicht der Staubsaugerroboter auch auf diese Weise jede Stelle des Raumes wenn er nur lang genug reinigt!
Letzteres ist allerdings auch der Nachteil dieser Strategie, bei unserem Testzimmer (etwa 20 qm) benötigte der Roomba im Schnitt 45 Minuten, danach kehrte er automatisch zur Basis Station zurück. Die Reinigungsleistung war allerdings auch stets überzeugend, anhand von Testschmutz konnten keine Stellen ermittelt werden die übersehen wurden. Im schlimmsten Fall fand man in der äußersten Ecke oder unter dem Schrank noch zwei oder drei Körner Katzenstreu, mehr war es nicht!

Werbung

Unser Videotest

Lautstärke fast unverändert

Lautstärke Messung Roomba 880

Unsere Lautstärke Messung Roomba 880

In punkto Lautstärke gibt der Hersteller 68 dBA an. Unser Messgerät bestätigt diese Angabe, im Abstand von ca. einem Meter haben wir maximal 69,4 dBA gemessen. Ich hatte den Eindruck als wäre der Roomba gegenüber Vorgängern etwas leiser geworden, allerdings nur geringfügig. Fernsehen schauen während der Roboter das Zimmer saugt ist nach wie vor nicht drin. Hier ist nach wie vor der vor einer Weile getestete LG VR6270LVMB unser Spitzenreiter! Natürlich verfügt der Roomba 880 auch über einen programmierbaren Timer. Bis zu 7 Reinigungszeiten lassen sich pro Woche programmieren. Aufgrund der doch recht langen Reinigungszeit ist es daher empfehlenswert die Reinigung dann vornehmen zu lassen, wenn man nicht im Haus ist oder zumindest das Zimmer nicht benötigt.
Natürlich kann der Staubsauger-Roboter Roomba auch gleich mehrere Zimmer reinigen, für diesen Zweck werden zwei sogenannte Lighthouses mitgeliefert. Also zwei virtuelle Schranken die ihn den Weg zum nächsten Raum erst dann öffnen, wenn er den ersten Raum vollständig gereinigt hat. Erst wenn alle Räume gereinigt sind, kehrt er endgültig zur Basis (Ladestation) zurück. Bei der Rückkehr zur Ladestation helfen ihm wiederum die Lighthouses den Weg zu weisen.

Günstiger ohne Lighthouse

Möchte man sowieso immer nur ein Zimmer reinigen, dann kann man Alternativ auch statt dem Roboter-Staubsauger Roomba 880 auf ein anderes Modell 800er Serie zurückgreifen, denn der wesentliche Unterschied ist nur die Ausstattung. Zum Beispiel verzichtet das Modell 871 auf die Lighthouses, dafür wird nur eine Lightwall mitgeliefert. Die Lightwall kann dem Roboter ebenfalls den Weg versperren, falls nur das gewünscht wird. Der Preisunterschied kann durchaus 100 Euro und mehr betragen.

Roomba 880 Lighthouse

Roomba 880 Lighthouse

Fazit

Der neue Roboter-Staubsauger iRobot Roomba 880 hat mich überzeugt. Insbesondere die gute Reinigungsleistung und die fast wartungsfreien neuen Bürsten sind für Tierbesitzer eine echte Erleichterung und ein deutlicher Fortschritt.
Nicht so richtig gefallen hat mir die alte bekannte Random-Fahrstrategie, sie braucht halt doch recht lange um ein Zimmer zu reinigen. Einige Konkurrenten zeigen das in Punkto Navigation noch mehr drin ist und dadurch auch kürzere Reinigungszeiten möglich wären, beispielsweise der LG HomBot. Wer allerdings sowieso den Timer nutzt, dem kann die Reinigungszeit vermutlich egal sein! Etwas fummelig war die Fernsteuerung, zum einen musste sie schon recht genau auf den Roboter ausgerichtet werden und zum anderen fand ich die Steuerung mittels dem Steuerkreuz nicht sonderlich präzise.
Das ist allerdings Kritik auf hohem Niveau, aber der aktuelle Preis des 880 ist ja mit ca. 700 Euro auch nicht gerade billig.
Eine echte Empfehlung ist nach meiner Meinung daher derzeit das Modell 871, das um die 500 Euro kostet und eigentlich das gleiche leistet (bis auf Raumwechsel).

Roboter Empfehlung 2015

 

    Werbung

Fotos

Hier ein Video des Herstellers


Die wesentlichen Features:

  • Kehrt automatisch nach der Reinigung zu der mitgelieferten Basisstation zurück
  • Timer programmerbar; bis zu 7 Reinigungen pro Woche
  • Eine Anzeigeleuchte signalisiert automatisch wenn der Schmutzbehälter voll ist und gereinigt werden sollte
  • Verfilzungsfreie AeroForce™ -Aufnahmerollen
  • Hepa-Filter
  • Optische und akkustische Sensoren um Schmutz zu erkennen
  • Raum zu Raum Navigation
  • Seitliche Bürste für Kantenreinigung
  • Abgrund Sensoren zur Treppenstufenerkennung
  • Navigationssystem das 60x pro Sekunde Weg berechnet
  • Fernbedienung im Lieferumfang

 

Weitere Video-Erfahrungsberichte bei Youtube

Von meinen Youtube-Kollegen mrbowlfish

Von meinen Youtube-Kollegen vom MacManiacs

 Daten des iRobot Roomba 880

 iRobot Roomba 880
Mittlerer Preis im Handel ca. (in Euro)690
Fährt automatisch Basisstation nach Reinigung an ja
Per Fernsteuerung bedienbarja
Per Handy App bedienbarnein
Per Timer programmierbarja
Raum begrenzenja 2x virtuelle Wand / Lighthouses
Seitenbürste für Randreinigungja, 1
Ersatzteile erhältlichja
FahrstategienRandom-Verfahren
Spiral-Modus (Spot)
Wandverfolgung
verschmutzte Stellen (Vor- und Rückwärtsfahrt)
Entfernungssensorenja, Infrarot
Sensor für Absätze/Treppenkantenja, 5x
Sensor für Bodenerkennung (Teppich/glatte Böden)ja
Sensor für optimierte Navigation im Raumnein
HEPA Filter ja
Akku-TechnologieNickel-Metallhydrid Akku Akkuleistung: 14,4 V 3000 mAh
Leistungsaufnahme in Watt22 Watt
Ladezeit bei leerem Akku ca.3 Stunden
Maße353 mm x 92 mm
Gewicht mit Akku ca.3,8 kg
Befahrbare Teppichhöhek.a.
Staubbehälter Volumenkeine Angabe, Schätzung ca. 0,5 Liter
Reinigungszeit in unserem Testzimmer (im Schnitt):45 Minuten
Laufzeit mit vollem Akku maximal ca. 90-120 Minuten
LautstärkeHerstellerangabe 68 dBA
Unsere Messung max. 69,4 dBA

iRobot Roomba 871 / 880

iRobot Roomba 871 / 880
9.18333333333

Reinigungsergebnis

92/10

    Ausstattung

    96/10

      Lautstärke

      71/10

        Akkulaufzeit

        100/10

          Eindruck Verarbeitung & Stabilität

          100/10

            Positiv

            • - Sehr gute Reinigungsleistung
            • - leichtere Wartung da Gummi-Extraktoren statt Bürsten
            • - Raumbegrenzung mittels Lighthouse
            • - Hepa-Filter

            Negativ

            • - Raumnavigation auf Zufall basierend
            • - Fernbedienung muss genau ausgerichtet werden
            Info
            Dieses Review ist etwas älter und unterliegt daher noch unseren alten Bewertungskriterien. Die neuen Kriterien sind u.a. etwas strenger und bewerten die Navigation stärker, aber auch vieles andere ist anders gewichtet. Die oberen Punktzahlen dürfen daher nicht mit neueren Tests verglichen werden. In neueren Ranglisten und Vergleichen kann daher diese alte Bewertung nicht aufgelistet werden. Eine Umrechnung war bislang nicht möglich, da uns einige Einzeltests fehlen. Dennoch sollte für euch anhand dieses Testberichtes, der Bilder und der Videos eine Einordnung  der Leistung leicht möglich sein. Nähere Infos zu den Bewertungskriterien hier.

             

            Meine Empfehlung der iRobot Roomba 871 oder 880

            Der Roomba 871 ist bei Amazon eine ganze Ecke preiswerter als das 880er Model. Der wesentliche Unterschied ist nur das keine Lighthouses sondern nur eine Lightwall mitgeliefert wird. Wer sowieso nicht mehrere Zimmer in einem Rutsch reinigen möchte, fährt damit deutlich günstiger!

            iRobot Roomba 880
            iRobot Roomba 880*
            von iRobot
            Saugstarker Saugroboter vom Marktführer. Dies ist der Vorgänger zum bekannten Saugroboter iRobot Roomba 980. Dieser arbeitet mit Zufallstrategie und Lighthouse-Raumwechsel. Daducrh können auch mehrere Zimmer in einem Durchgang gereinigt werden.
            • Lighhouse - Raum zu Raum Navigation
            • Hygienefilter: HEPA
            • Timer programmerbar; bis zu 7 Reinigungen pro Woche
            • Optische und akkustische Sensoren um Schmutz zu erkennen
             Preis: € 614,78 Jetzt kaufen bei eBay*
            Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
            Zuletzt aktualisiert am 18. August 2017 um 11:07 . Die angezeigte Preise könnten sich evtl. inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.
            iRobot Roomba 871*
            von iRobot
            Bis zu 50% mehr Reinigungsleistung dank AeroForce iRobot Roomba 871 überzeugt durch hohe Saugleistung, gutes Bürstensystem und dank seines effektiven Drei-Stufen Reinigungssystems. Einfach auf Clean drücken und Roomba 871 startet mit der Reinigung. Gegenläufig rotierende Aufnahmerollen nehmen Schmutz, Staub, Haare und andere Ablagerungen auf und die Seitenbürste reinigt entlang von Kanten und in Ecken. Dank AeroForce leistet Roomba 871 bis zu 50 % mehr Reinigungsleistung. Gründlich bewegt sich Roomba mehrmals über jeden Bereich des Bodens und hinterlässt hervorragende Ergebnisse. Der effiziente AeroForce-Filter* erlaubt auch den Einsatz bei Allergieren. *Der iRobot AeroForce-Filter fängt 99% der Allergene, Pollen und Partikel auf, die kleiner als ein Mikrometer sind.
            • Bis zu 50% stärkere Saugleistung, dank AeroForce-Technologie (gegenüber 600-, 700-Serie)
            • Wartungsarme Gummi-Walzen nehmen effektiv Schmutz, Staub und Haare auf
            • Zeitplan individuell einstellen
            • AeroForce Filter: Erfasst 99% aller Allergene, Pollen und Partikel bis zu einer Größe von zehn Mikrometer
            • Lieferumfang: iRobot Roomba 871 Staubsaug-Roboter schwarz/grau, Home Base Ladestation, Auto Virtual Wall, Fernbedienung, Zusätzlicher AeroForce Filter, iRobot xLife Akku (installiert)
            Zuletzt aktualisiert am 18. August 2017 um 11:36 . Die angezeigte Preise könnten sich evtl. inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

             

            Preisvergleich Roomba 871


            Amazon Preis: € 649,00
            Versand: n. a.
            Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
            Zum Anbieter*
            Jetzt kaufen*
            eBay Preis: € 539,99
            Versand: n. a.
            Verfügbarkeit: Lieferung in Tagen: 1 Versand nach: DE
            Zum Anbieter*
            Jetzt kaufen*
            OTTO – Ihr Online-Shop für Mode, Möbel und mehr! - Specialfeed Part 1 Preis: € 649,00
            Versand: € 5,95
            Verfügbarkeit: n. a.
            Zum Anbieter*
            Jetzt kaufen*

            Zuletzt aktualisiert am 18. August 2017 um 11:36 . Die angezeigte Preise könnten sich evtl. inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

             

            Andere Roboter von iRobot

            iRobot Roomba 865 Staubsaugroboter (fortschrittliche Reinigungsleistung, Reinigung nach Ihrem Zeitplan, ideal bei Tierhaaren) grau
            • Selbstaufladender und beutelloser Saugroboter, der automatisch einen Ihrer Räume reinigt
            • Der Roboter reinigt nach einem individuellen Zeitplan (bis zu 7 Zeiten einstellbar)
            • Erkennt Objekte und Gegenstände ohne diese zu beschädigen oder Stufen herunter zu fallen; Nutz ein patentiertes 3-Stufen-Reinigungssystem durch Aufwirbeln, Aufkehren und Aufsaugen
            • Das patentierte AeroForce Reinigungssystem entfernt Staub, Schmutz, Haare und größere Ablagerungen und reduziert den Wartungsaufwand auf ein Minimum
            • Nutzt patentierte Sensoren um keinen Schmutz auszulassen; Navigiert dorthin, wo andere Roboter nicht reinigen: unter Betten, Sofas und niedrigen Möbeln
            • Nimmt auch an schwererreichbaren Stellen Schmutz auf; Reinigt auf allen Fußbodenarten; Eigenständiges Zurückfinden zur Ladestation und automatisches Wiederaufladen
            ab 479,90 €
            Bei Amazon anschauen *
            iRobot Roomba 650 Staubsaugroboter (hohe Reinigungsleistung, Reinigung nach Ihrem Zeitplan, geeignet bei Tierhaaren) schwarz
            • Selbstaufladender und beutelloser Saugroboter, der automatisch einen Ihrer Räume reinigt
            • Der Roboter reinigt nach einem individuellen Zeitplan (bis zu 7 Zeiten einstellbar)
            • Erkennt Objekte und Gegenstände ohne diese zu beschädigen oder Stufen herunter zu fallen; Nutz ein patentiertes 3-Stufen-Reinigungssystem durch Aufwirbeln, Aufkehren und Aufsaugen
            • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
            • Das patentierte AeroVac Reinigungssystem entfernt Staub, Schmutz, Haare und größere Ablagerungen auch entlang Kanten und in Ecken
            • Nutzt patentierte Sensoren um keinen Schmutz auszulassen; Navigiert dorthin, wo andere Roboter nicht reinigen: unter Betten, Sofas und niedrigen Möbeln
            • Nimmt auch an schwererreichbaren Stellen Schmutz auf; Reinigt auf allen Fußbodenarten; Eigenständiges Zurückfinden zur Ladestation und automatisches Wiederaufladen
            • Lieferumfang: 1 iRobot Roomba 650, 1 aufladbarer XLife Akku (1 Jahr Garantie), 1 Home Base Ladestation, 1 Ladekabel, 1 Auto Virtual Wall (2 Jahr Garantie, ohne Batterien), 1 extra Filter, 1 Reinigungswerkzeug (flach), 1 Bedienungsanleitung
            ab 359,00 €
            Bei Amazon anschauen *
            iRobot Roomba 615 Staubsaugroboter (hohe Reinigungsleistung, für alle Böden, geeignet bei Tierhaaren) grau
            • Reinigt jeden Tag, ohne Aufwand. Vom weltweit führenden Hersteller für Haushaltsroboter. Das patentierte AeroVac Reinigungssystem entfernt Staub, Schmutz, Haare und größere Ablagerungen; geeignet bei Tierhaaren
            • Drücken Sie einfach auf "CLEAN" und Roomba reinigt Ihre Böden, und erkennt automatisch die Bodenart, sogar Teppiche
            • Das patentierte Bürstenmodul verhindert ein Verfangen von Fransen und Quasten in den gegenläufig rotierenden Reinigungsbürsten
            • Die patentierte iAdapt 1.0 Navigation ermöglicht eine intelligente Reinigungsabdeckung, auch in Ecken
            • Lieferumfang: 1 iRobot Roomba 615, 1 aufladbarer XLife Akku (1 Jahr Garantie), 1 Home Base Ladestation, 1 Ladekabel, 1 Bedienungsanleitung
            ab 274,93 €
            Bei Amazon anschauen *
            iRobot Roomba 960 Staubsaugroboter (fortschrittliche Reinigungsleistung mit Dirt Detect, für alle Böden, ideal bei Tierhaaren, reinigt alle Räume, WLAN-fähig), silber
            • Reinigt jeden Tag, ohne Aufwand. Vom weltweit führenden Hersteller für Haushaltsroboter
            • Das patentierte AeroForce Reinigungssystem sorgt für eine 5X höhere Reinigungsleistung auf Ihre Böden; ideal bei Tierhaaren
            • Der patentierte Dirt Detect Sensor erkennt Bereiche mit stärkeren Verschmutzungen und reinigt diese bis alles sauber ist
            • Die patentierten Gummi-Extraktoren verhindern, dass Haare verstopfen und Kabel sich verfangen
            • Die patentierte iAdapt 2.0 Navigation navigiert mühelos auf einer gesamten Etage in Ihrem Zuhause, Raum für Raum ohne einen Bereich auszulassen, auch in Ecken
            • Mit der iRobot HOME App können Sie jederzeit und überall die Reinigung starten, sehen wo Ihr Roomba gereinigt hat, bis zu 7x Zeiten in der Woche programmieren und benutzerdefinierte Reinigungseinstellungen auswählen
            • Erstklassige Kundenbetreuung: iRobot hilft jederzeit bei Fragen
            • Lieferumfang: 1 iRobot Roomba 960, 1 aufladbarer Lithium-Ionen-Akku, 1 Home Base Ladestation mit Ladekabel, 1 Dual Mode Virtual Wall (2 Jahre Garantie, Batterien im Lieferumfang), 1 extra Filter, 1 extra Seitenbürste, 1 Bedienungsanleitung
            ab 836,80 €
            Bei Amazon anschauen *
            iRobot Roomba 605 staubsaugroboter (hohe Reinigungsleistung, für alle Böden, geeignet bei Tierhaaren) weiß
            • Reinigt jeden Tag, ohne Aufwand. Vom weltweit führenden Hersteller für Haushaltsroboter
            • Das patentierte AeroVac Reinigungssystem entfernt Staub, Schmutz, Haare und größere Ablagerungen; geeignet bei Tierhaaren
            • Drücken Sie einfach auf Clean und Roomba reinigt Ihre Böden, und erkennt automatisch die Bodenart, sogar Teppiche
            • Das patentierte Bürstenmodul verhindert ein Verfangen von Fransen und Quasten in den gegenläufig rotierenden Reinigungsbürsten
            • Die patentierte iAdapt 1.0 Navigation ermöglicht eine intelligente Reinigungsabdeckung, auch in Ecken
            • Erstklassige Kundenbetreuung: iRobot hilft jederzeit bei Fragen
            • Lieferumfang: 1x iRobot Roomba 605, 1x aufladbarer XLife Akku (1 Jahr Garantie), 1x Home Base Ladestation, 1x Ladekabel, 1x Bedienungsanleitung
            ab 269,00 €
            Bei Amazon anschauen *
            * Amazon-Partnerprogramm Affiliate-Link / Preise eventuell zzgl. Versand (siehe Amazon-Angaben) Fotos/Angaben aus Amazon-Partnerprg.

             

            41 Kommentare
            1. Antworten
              Andre 16. Juli 2015 um 20:18 Uhr

              Hallo

              ich habe starkes Interesse an dem Irobot 880. Meine Frage dir mir bis jetzt noch nicht beantwortet werden konnte ist: ich besitze einen Langflorteppich mit ca. 4 cm langen Haaren. Schafft der Irobot diesen Teppich zu reinigen oder nicht?
              Ist für mich kaufentscheidend.
              Besten Dank

              Gruß Andre

              • Antworten
                Frank 16. Juli 2015 um 21:35 Uhr

                Nun aus Erfahrung würde ich sagen das bei solchen Langflorteppichen die Reinigungsleistung sehr begrenzt ist, das trifft aber auf alle bislang bekannten Staubsauger-Roboter zu. Oberflächlich wird es vermutlich klappen, aber tiefe Reinigung kann man sicherlich nicht erwarten!

            2. Antworten
              Sebastian 2. August 2015 um 10:56 Uhr

              Hallo,

              mich würde interessieren, ob der 880 genauso wie die Roombas der 700er Serie eine serielle Schnittstelle besitzt.

              Ansonsten war das wieder ein interessanter Testbericht.

              Gruß
              Sebastian

              • Antworten
                Frank 8. August 2015 um 8:19 Uhr

                Da bin ich leider überfragt, darauf hatte ich beim Test nicht geachtet. Ich denke jedoch schon das die vorhanden ist, zumindest intern.

            3. Antworten
              Carsten 6. September 2015 um 21:30 Uhr

              Ich spiele mit dem Gedanken, den Roomba 880 zu kaufen.
              Deine Erfahrungen sind sehr hilfreich bei der Kaufentscheidung.
              Vielen Dank dafür!

              Hälst Du es für sinnvoll, eine Verlängerung der Garantie auf 5 Jahre mitzukaufen?

              • Antworten
                Frank 7. September 2015 um 9:49 Uhr

                Sicher ein gute Wahl!
                Es freut mich das ich dir helfen konnte. Generell bin ich kein großer Freund von Garantie-Verlängerungen, ich denke das rentiert sich selten!

                • Antworten
                  Carsten 7. September 2015 um 12:44 Uhr

                  Danke für Deine Einschätzung!

            4. Antworten
              Regine 9. September 2015 um 18:25 Uhr

              Hallo,
              überlege mir einen Roomba 880 zuzulegen, da zwei große Hunde. Habe aber noch eine Frage. Ich habe auch meine intensivpflegebedürtige Tochter zu Hause. Wenn ich mal vergessen sollte alle Strippen um ihr Bett hochzulegen, ist dann denkbar, dass sich der Rommba einen Kampf mit den Kabeln liefert und schlimmstenfalls so Katheter zieht? Oder würde er schnell aufgeben und auf Rettung warten, wenn er sich nicht selber befreit bekommt? Wahrscheinlich ein Einsatzort für eine virtual wall, oder?
              Habe noch keine Erfahrung mit Saugrobotern, meine 2 Hunde treiben mich mit ihren Haaren zur Zeit aber in den Wahnsinn.

              Herzlichen Dank im voraus,
              Regine

              • Antworten
                Frank 10. September 2015 um 10:58 Uhr

                Hallo, leider muss man bei allen Roboter-Staubsaugern damit rechnen das die an allem ziehen und schieben was in ihrer Reichweite (Bodennähe) ist. Ich erinnere mich an einen Zeitungsartikel wo bei einer am Boden schlafenden Person die Haare um die Bürste gewickelt wurden. Ich glaube es musste sogar ein Rettungsdienst kommen um die Person vom Roboter zu befreien. Wichtige Dinge, wozu sicher auch ein Katheterschlauch gehört, dürfen nicht in Reichweite sein. Solche Bereiche muss man mit den Lighthouses absprerren, oder einfach mit anderen Hindernissen zustellen.

                • Antworten
                  Regine Burgard 10. September 2015 um 18:58 Uhr

                  Vielen Dank. Habe ich mir schon gedacht. Vielleicht lasse ich den Roomba das Zimmer auch gar nicht saugen, da wir auch diverse Mehrfachsteckdosen etc. auf dem Boden liegen haben, für die ganze notwendige Elektronik, oder nur in Anwesenheit. Meine Tochter hätte auf jeden Fall ihren Spaß dran. 🙂

            5. Antworten
              Bernhard 8. Oktober 2015 um 10:39 Uhr

              Hallo, super Bericht.
              Ich überlege schon länger mir eine iRobot zu kaufen und ich bin fast überzeugt.
              Die Frage ist schaft das kleine ding meine ca. 100m² aufgeteilt auf 4 Zimmer ohne Bad und co. Zudem kommt es zurecht mit einem Flur und dann die Zimmer ? Wenn er zb. jetzt 45min Putzt fängt er dann nach dem Laden an einer anderen Stelle an oder wieder von anfang an ? Kann er sich die Räume Merken ? Wäre dankbar für etwas Hilfe Gruß Bernhard

            6. Antworten
              Frank 8. Oktober 2015 um 10:56 Uhr

              Wenn du mehrere Zimmer dieses Umfangs reinigen willst, dann brauchst du ein Modell das mit den sogenannten „Lighthouses“ ausgestattet sind. Diese sorgen dafür das Raum für Raum gereinigt wird. Das heißt sie versperren (durch IR Signal) die Tür bis ein Raum sauber ist und leiten ihn dann weiter. Sie helfen dem Roboter auch sich zu orientieren. Er kann sich somit auch schon in gewissem Sinne, gereinigte Räume merken, auch wenn die Fahrweise nicht ganz so intelligent ist.
              Verwechsel aber Lighthouses nicht mit Lightwall. Du bräuchtest beispielsweise das Modell Roomba 880 da der 871 nur die Lightwall dabei hat.
              Bei so vielen Zimmer kann das ganze aber schon ne Weile dauern.

            7. Antworten
              Joachim 22. November 2015 um 21:42 Uhr

              Guten Tag,
              unser Wohnzimmer ist 75qm groß (Parkettboden) und wir besitzen 2 haarende Hunde. Unsere Frage ist nun, ob es möglich ist, den Roomba 871 bzw. 880 während der Nacht (in Abwesenheit der Hunde) ohne Beleuchtung in diesem Raum einzusetzen. Die Schlaf- und Kinderzimmer befinden sich 1 Stockwerk höher. Ist hier geräuschetechnisch eine Enschränkung zu erwarten, schafft der Roomba diese Raumgröße mit 1 Akkuladung und ist eine Navigation ohne Licht möglich?
              Vielen herzlichen Dank für die Beantwortung!
              Mit freundlichen Grüßen
              Joachim

              • Antworten
                Frank 22. November 2015 um 23:34 Uhr

                Das ist kein Problem, der Roboter arbeitet auch genauso gut im dunkeln. Gewöhnlich hört man den Roboter im Nachbarzimmer auch nicht mehr, so das dies auch von den Geräuschen kein Problem sein sollte. Ein Stockwerk höher ohnehin nicht! Mit einer Akkuladung könnte reichen, müsstest du ausprobieren. Kommt immer drauf an wie verwinkelt das ganze ist und wieviele Möbel ihn behindern. Notfalls lädt er zwischendrin mal auf und macht dann weiter.
                Mfg
                Frank

            8. Antworten
              Teclini 25. Dezember 2015 um 22:32 Uhr

              Er läd also automatisch auf wenn der Akku leer ist bevor er fertig ist ? Das wird ja er bei dem neuen Top Model 980 erwähnt.
              Was ist mit unterschiedlichen Ebenen/ Etagen ?
              Ladestation einfach mit ins Schlafzimmer nehmen und dann da laufen lassen ?
              Was ist wenn die Ladestation nicht auf der Ebene ist ? Stoppt er dann einfach und bleibt stehen wenn er fertig ist ?
              Gibt es noch ein Test vom 980 ? Vielen Dank für dein Test und vorab danke für die Antwort 🙂

              • Antworten
                Frank 29. Dezember 2015 um 17:07 Uhr

                Laden und dann weitersaugen kann nach meinem Wissen auch schon der iRobot Roomba 880*. Gerade wenn mehrere Räume mittels Lighthouse gereinigt werden müssen macht das ja auch Sinn. Natürlich müssen die Räume auf einer Ebene sein, sonst bleibt er irgend wo stehen sobald das Akku leer ist!
                Der iRobot 980 wird getestet sobald ein Testgerät verfügbar ist, der Hersteller hat uns für Februar eines in Aussicht gestellt.

            9. Antworten
              Michel 29. Dezember 2015 um 17:00 Uhr

              Hallo, wie sieht es denn aus wenn ich denn Roomba 871 mir Kaufe mit dem Lightwall der bei mir nur die Treppe versperren soll. Auch wenn er gefahrlos erkennt wenn ein Abgrund/Treppe kommt.
              Aber wenn ich bei mir alle Zimmertüren offen lasse müsste er doch alle Zimmer Saugen oder funktioniert das echt nur wenn man die Lighthouse hat?
              Mich würde das aber Interessieren ob es ohne möglich ist.
              Aber die kann man ja auch noch dazu kaufen?

              Danke

              Mfg Michel

              • Antworten
                Frank 29. Dezember 2015 um 17:32 Uhr

                Ohne die Lighthouse erkennt er das andere Zimmer nicht. Die Lighthouse versperrt das Zimmer bis die Reinigung eines Zimmers fertig ist und leitet ihn dann zum nächsten Zimmer und sperrt dann wieder. Wenn man die nicht nutzt, dann wechselt er unter Umständen öfters das Zimmer. Es kann dann passieren das das Akku nicht ausreicht um alles zu reinigen. Es kann dann auch passieren das er die Basis (Ladestation) schlechter findet! Wenn die Zimmer größer sind ist es besser Zimmer für Zimmer zu reinigen, also Türen verschließen oder absperren. Ansonsten musst du es einfach probieren.

                • Antworten
                  Michel 29. Dezember 2015 um 23:45 Uhr

                  Die Lighthouse funktionieren auch bei dem Roomba 871 oder ist da eine andere Software Maderboard verbaut?
                  Da ich mir diese ja dann noch dazu kaufen kann oder?

                  Danke

                  Mfg Michel

                  • Frank 30. Dezember 2015 um 11:20 Uhr

                    Die optionalen Lighthouse* funktionieren nach meinem Wissen mit der kompletten 700 und 800er Serie, also auch mit dem irobot 871*. Sogar bei älteren Serien können diese genutzt werden!

                  • Katrin Schulze 22. Februar 2016 um 19:46 Uhr

                    Das wäre jetzt mal eine super Info. Ich selber schwanke immoment zwischen zwei Modellen. Eigentlich wäre der 871er mein Traummodel (Langhaarkatzen, 64qm Wochnung, keine Treppen) aber ich würde ihn halt gerne in der Zeit laufen lassen wo ich auf Arbeit bin und dafür wären die Lighthouses denke ich schon arg sinnvoll, deswegen habe ich noch ein Modell aus der 700er-Serie im Blick, das halt allerdings nicht diese tollen Gummiwalzen -.- . Bei den Lighthouses steht aber nie die Modellnummer 871 als kompatibel dabei. Könnte man das vielleicht irgendwo sicher in Erfahrung bringen ob man die Dinger nachkaufen kann?
                    Ansonsten muss ich sagen, die Testberichte hier sind klasse!

                    Liebe Grüße

                    Katrin

                  • Frank 26. Februar 2016 um 10:08 Uhr

                    Ich habe bei iRobot noch mal nachgefragt. Dort sagt man mir das diese Lighthouses von Amazon* nicht kompatibel zum 871 sind. Von daher musst du wohl doch auf anderen Roomba zuückgreifen wenn du unbedingt Lighthouses brauchst. Da wäre dann der Roomba 782* oder 880 interessant. Preisvergleich findest du oben im Beitrag.

            10. Antworten
              Conni 12. Januar 2016 um 19:35 Uhr

              Hallo Frank! Danke für deine hervorragende Arbeit! Meine Frage: Denkst du, ich könnte meinen Roomba 780 mit den Gummiwalzen des 880er-Modells betreiben? Du hast nicht zufälligerweise ausprobiert, ob die auch in ältere Modelle hineinpassen und das Zusammenspiel mit dem restlichen Reinigungssystem dann noch funktioniert?

              • Antworten
                Frank 14. Januar 2016 um 12:27 Uhr

                Nun die Geräte habe ich nicht mehr hier, daher kann ich dir das nicht mehr genau sagen. Es könnte aber durchaus passen, müsstest du mal ausprobieren.

            11. Antworten
              Tobias Ramin 3. März 2016 um 20:47 Uhr

              Hallo Frank, Klasse Artikel. Wann testest du den Roomba 980?

              • Antworten
                Frank 3. März 2016 um 23:39 Uhr

                Nun ja, das liegt vornehmlich an iRobot. Leider ist man bislang nicht bereit gewesen den Roboter für den Test bereitzustellen! Was mich auch etwas verwundert, denn in der Vergangenheit hatte iRobot kritische Tests eigentlich nicht gescheut …

            12. Antworten
              Tobias 4. März 2016 um 13:14 Uhr

              D.h. ihr wartet jetzt oder bestellt ihr einen bei MediaMarkt?

              • Antworten
                Frank 9. März 2016 um 10:26 Uhr

                Das heißt wir ziehen erst mal andere Roboter- und Akku-Staubsauger vor. Ich denke der Roomba 980 wird ohnehin noch im Preis fallen und erst später interessant werden. Von der Reinigungsleistung wird er vermutlich auch keinen neuen Maßstäbe setzen, da sollte man nicht zu hohe Erwartungen wecken. Eventuell reinigt er wegen der verkürzten / optimierten Reinigungszeit sogar schlechter als Modelle der 800er Serie*.
                Also noch ein wenig Geduld. Ich werde mir den Roboter schon noch vornehmen.

            13. Antworten
              Aleksandar 15. Juli 2016 um 20:26 Uhr

              Hallo, ich bin im Besitz eines Roomba 871 und bin vollstens zufrieden mit meinem Gerät, auf meinem Blog habe ich ebenfalls darüber geschrieben. Ich kann die Zeit einstellen wie ich möchte und der Saugroboter saugt dann jeden Tag, ohne dass ich etwas an ihm machen muss. Ich bin vollkommen zufrieden und kann ihn nur weiterempfehlen!

            14. Antworten
              Jonatan 17. August 2016 um 0:31 Uhr

              Hallo,
              ich wollte mal wissen wo der Unterschied zwischen dem 880 und dem 872 ist da letzterer nach einem der deiner Kommentare hier auch die Lighthouses hat um besser durch die Wohnung zu navigieren?
              Dank im voraus.

              • Antworten
                Frank 17. August 2016 um 12:29 Uhr

                Das Modell 872 hat glaube keine Fernbedienung, keine Aero-Force Technologie und keine wartungsfreien Bürsten. Ich würde daher er zu dem Modell 871* oder 880 raten!
                Anmerkung: Höhere Modellnummern bedeuten nicht immer das das Gerät besser ist!

            15. Antworten
              Sigrid Möller 14. Oktober 2016 um 10:26 Uhr

              Hallo Frank, wie merke ich, das der Robot neue Walzen oder Besen braucht? Er lässt einiges zusammengebürstetes liegen. Vielen Dank Sigrid

              • Antworten
                Frank 16. Oktober 2016 um 20:00 Uhr

                Wenn sie stark abgenutzt aussehen, könnte man mal drüber nachdenken. 12 Monate sollten Sie aber mindestens im Einsatz gewesen sein, es ist unwahrscheinlich das Sie vorher abgenutzt sind.

            16. Antworten
              Vera 15. Oktober 2016 um 1:01 Uhr

              Hallo Frank!
              Sollte man sich einen Saugrobotor kaufen, und wenn ja, welchen, wenn man mehrere Teppiche mit Fransen besitzt?
              Ich kann mir vorstellen, dass die Fransen mit der Zeit „aufgefressen“ werden könnten, würde mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen lassen…
              Danke im Voraus für eine Rückmeldung!

              • Antworten
                eppirt 7. Dezember 2016 um 13:46 Uhr

                Franzen kürzen; ist aber erst ab ca. 3cm nötig, probieren!

              • Antworten
                Frank 16. Oktober 2016 um 20:03 Uhr

                Kommt immer drauf an was man unter lang versteht. Aber es stimmt schon, lange Franzen machen den meisten Robotern Probleme. Die beste Lösung wäre den Teppich zu wechseln oder doch zum Akku-Staubsauger statt Roboter zu greifen.

            17. Antworten
              Ulrich 12. Dezember 2016 um 22:27 Uhr

              Hallo Frank,
              ich habe mal gelesen, daß die Irobot-Typ-Bezeichnungen einem Muster folgen.
              – So soll die Endnumer 0 das Standardmodell sein
              – die Endnummer 1 deutet auf einen stärkeren Akku hin – hat aber einen kleineren Staubbehälter
              – die Endnummer 2 steht für ein Sondermodell, das sich vor allem durch das Zubehör unterscheidet
              – die Endnummer 5 steht für ein auf Tierhaare spezialisiertes Produkt
              – die Endnummer 6 steht für ein auf Tierhaare spezialisiertes Gerät mit stärkerem Akku, aber kleinerem Staubbehälter.
              Wenn das alles stimmt, dann tendiere ich weil wir eine Katze haben zum 886 oder zum 866. Die beiden unterscheiden sich aber deutlich im Preis. Kannst Du mir mehr über die beiden Roboter sagen?
              Oder würdest Du aktuel ein anderes Modell in ähnlicher Preisklasse empfehlen?
              Vorab vielen Dank für Deine Hilfe & Mühen.
              Viele Grüße
              Ulrich

              • Antworten
                Frank 15. Dezember 2016 um 14:35 Uhr

                Also ob das mit der Endung stimmt weiß ich nicht, ich würde die Einstufung nicht überbewerten, falls Sie denn überhaupt stimmt. In der Regel werden auch für unterschiedliche Vertriebspartner unterschiedliche Nummern gewählt. Oft sind nur kleine Unterschiede, z.B. im Lieferumfang vorhanden.

                Zu ihrer Frage:

                Der Unterschied vom Roomba 871* / Roomba 866* zum iRobot Roomba 886* sind laut iRobot diese: Der Roomba 886 unterstützt auch Lighthouses (Funkverbindung zur Lighthouse). Er kann also sogenannte Virtual Lighthouses für die Raum-zu-Raum-Navigation nutzen und mehrere Räume in einem Rutsch reinigen. Das können die anderen beiden nicht.

                Laut iRobot sind die Funktionsweise der Roomba 866 und 871 gleich und die Software-Versionen auch, sie unterscheiden sich nur etwas in dem Lieferumfang. Ich glaube der 871 hat zusätzlich Fernbedienung dabei, am besten mal im jeweiligen Angebot nachlesen.

            18. Antworten
              Wolfgang 23. Januar 2017 um 14:15 Uhr

              Robot Roomba 980 oder Robot Roomba 800er Serie

              Ich habe 2 Stockwerke in meiner Doppelhaushälfte. Ich würde heute Stockwerk 1 und morgen Stockwerk 2 saugen lassen. Dazu würde ich das Gerät einfach noach oben tragen und dort einschalten und in die Arbeit fahren.
              Welcher der beiden roomba ist denn hierfür besser geeignet wenn der neue eine neue Navigation hat. Jedes Stockwerk hat 4 Zimmer.

              Viele Grüße
              Wolfgang

              • Antworten
                Frank 23. Januar 2017 um 14:32 Uhr

                Nun wenn du ganzes Stockwerk in einem Rutsch reinigen willst (also mehrere Zimmer) dann ist der Roomba 980* oder Roomba 960* natürlich am besten.
                Günstige Alternative wäre der iRobot Roomba 782*, aber er navigiert natürlich nicht so geschickt wie der 980, das heißt er braucht viel länger und kann sich eventuell auch mal verfahren.

            19. Antworten
              Anne 22. Februar 2017 um 19:57 Uhr

              Der iRobot Roomba 880 kehrt und säubert bei mir jetzt seit vier Monaten. Und ich bin absolut zufrieden. Die Testberichte haben mir echt geholfen mich für den 880 zu entscheiden.

            Hinterlasse einen Kommentar