ILIFE V5 Pro – Saug- und Wischroboter im Test

Frank

Frank

Betreibt bereits seit 2003 die bekannte Technik-Seite RoboterNetz.de und testet ebenso lang unter anderem auch Haushaltsroboter für verschiedene Seiten. Er gilt als einer der Experten in Sachen Staubsaugeroboter.
Homepage
Frank

Letzte Artikel von Frank (Alle anzeigen)

Der Saug- und Wischroboter ILIVE V5 Pro gehört zu den günstigsten Reinigungsrobotern auf dem Markt. Dennoch ist es kein Spielzeug, im Test hat uns dieser Saug- als auch Wischroboter richtig überrascht, nicht nur wegen seiner guten Ausstattung. 

ILIFE V5 Pro Lieferumfang und Ausstattung

Der Saug- und Wischroboter ILIFE V5 Pro*, welcher wohl auch unter dem Namen Chuwi ILIFE V5S bekannt ist, wird über die Firma GearBest* vertrieben. Derzeit ist das Gerät bereits unter 150 Euro erhältlich. Auch über Amazon* ist der ILIFE V5S  inzwischen erhältlich, allerdings ist er dort noch ein wenig teurer. Jedoch können auch deutsche Kunden das Gerät versandkostenfrei über GearBest bestellen. Aus diesem Grund haben wir uns für den Test entschieden. Das Gerät überrascht durch eine umfangreiche Ausstattung, neben dem Saug- und Wischroboter selbst wird eine automatisch Ladestation und eine Fernbedienung mit LCD mitgeliefert. Das heißt, geht die Energie nach der Reinigung zu Ende, fährt der Roboter automatisch die Ladestation an.

saugroboter-ilife-v5-pro-test-lieferumfang

Lieferumfang des Saug- und Wischroboters ILIFE V5 Pro

Die Fernbedienung verfügt über eine integrierte Uhr und richtige Timer Funktion, so dass man den Roboter täglich zu einer bestimmten Zeit starten kann.

Weiterhin werden zwei Ersatzseitenbürsten und ein Ersatz-Hepa-Filter mitgeliefert, also auch an Allergiker wurde gedacht. Das Schmutzfach nimmt 300ml Schmutz auf und errinnerte uns bezüglich Bauart wieder einmal an das nahezu baugleiche Schmutzfach vom getesteten Sichler– und Haider-Roboter. Es beinhaltet den Hepa-Filter, einen Vorfilter und eine Rückschlagklappe, so dass beim Entleeren kein Schmutz herausfällt.

saugroboter-ilife-v5-pro-test-hepafilter

Schmutzfach und Wassertank leicht zu entnehmen

Eine Besonderheit beim ILIFE V5 Pro ist jedoch, dass noch ein Wasserbehälter beiliegt. Dieser kann bis zu 0,3 Liter aufnehmen und statt des Schmutzbehälters eingesetzt werden. Dazu gibt es dann noch einen Wischaufsatz mit einem Mikrofaser-Wischtuch (Mop), welcher leicht an der Unterseite des Saugroboters aufgesteckt wird. Der Roboter eignet sich somit also auch ideal als Wischroboter, wobei der Tank dann automatisch das Wischtuch befeuchtet bzw. mit Reinigungsmittel versorgt. Eine durchaus interessante Funktion. Ein Wischtuch haben zwar viele Roboter, aber einen Wassertank der dieses feucht hält haben wirklich wenige Staubsaugerroboter.

saugroboter-ilife-v5-pro-test-mit-wasserbehaelter

Roboter mit eingesetztem Wassertank

Das Wischtuch (Mikrofaser) lässt sich natürlich mehrfach verwenden und reinigen, dennoch liegt auch dafür noch ein Ersatztuch bei. Ersatzteile und Wischtücher können auch optional über GearBest nachbestellt werden, was bei China-Geräten nicht immer der Fall ist.
Eine weitere Besonderheit in dieser Preisklasse ist die Tatsache, dass der Roboter nicht mit einem NimH sondern mit einem modernen Lithium-Akku (2600 mA) ausgestattet ist.

saugroboter-ilife-v5-pro-test-netzgeraetLeider wurde uns vom Anbieter nicht die europäische Version geliefert, weshalb das Netzgerät wieder einmal nicht in die Steckdose passte. Mit einem kleinen Reiseadapter* den man z.B. über Amazon oder über den Baumarkt bekommt, kann man sich zum Glück schnell helfen. Wenn man das Gerät über GearBest* bestellt, wird aber vermutlich bereits ein deutsches Netzteil beiliegen.

Aktuelle Preise

Das Modell V5 ohne dem „Pro“ ist sehr ähnlich, beinhaltet aber kein Wasserbehälter wenn wir es richtig verstanden haben. Im Test hatten wir die Pro Variante, auch genannt iLIFE Modell V5S .

ILIFE V5 Pro/V5S Saugroboter
ILIFE V5 Pro/V5S Saugroboter*
von GearBest
Sehr kompakt gebauter Saugroboter V5 Pro (baugleich mit V5S) mit durchaus guter Saugleistung, insbesondere auf Hartboden. Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und geringer Wartungsaufwand.
 Preis nicht verfügbar Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ILIFE V5 Saugroboter
ILIFE V5 Saugroboter*
von GearBest
Sehr kompakt gebauter Saugroboter mit durchaus guter Saugleistung, insbesondere auf Hartboden. Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und geringer Wartungsaufwand.
 Preis: € 121,18 Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ILIFE V5 V5S X5 Bürsten, Filter und Wischtuch
ILIFE V5 V5S X5 Bürsten, Filter und Wischtuch*
von GearBest
Ersatz Bürsten, Filter und Wischtuch für  ILIFE V5, V5S,  X5
 Preis nicht verfügbar Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ILIFE V3/V5 Ladestation
ILIFE V3/V5 Ladestation*
von GearBest
Ladestation für die  ILIFE Modelle V3 / V3S / V3L / V5 / V5S / X5 / A4 / T4 / X430 / X432
 Preis nicht verfügbar Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ILIFE Fernbedienung
ILIFE Fernbedienung*
von GearBest
Fernbedienung mit LCD für die ILIFE Saugroboter Serie
 Preis nicht verfügbar Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2017 um 3:09 . Die angezeigte Preise könnten sich evtl. inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

ILIFE V5 Pro – der erste Eindruck

Die Dokumentation des ILIFE V5 Pro liegt in Englisch bei und ist recht knapp gehalten. In der Praxis wird man diese jedoch kaum brauchen, da die Bedienung recht intuitiv möglich ist. Auch die Tasten der Fernbedienung sind so klar gekennzeichnet, dass man sehr schnell mit dem Roboter klar kommt. Bemerkenswert ist die geringe Größe des Saugroboters, der Durchmesser beträgt lediglich 30cm und die Höhe nur 7cm. Er ist also deutlich kleiner als die meisten Saug- und Wischroboter.

saugroboter-ilife-v5-pro-test-vogelperspektive

ILIFE V5 Pro – Ansicht von oben

saugroboter-ilife-v5-pro-test-unteransicht

ILIFE V5 Pro – Ansicht von unten

Wie bei der Größe und dem Preis zu erwarten ist, verfügt der Roboter über keinerlei Teppichbürste. Also auch er setzt,wie viele günstige Saugroboter, alleine auf die zwei Seitenbürsten und die mittlere Saugöffnung. Er ist dadurch nur sehr bedingt für Teppich geeignet, vornehmlich eignet er sich für Hartboden (Laminat, Fließen, Vinyl, Parkett usw.). Aufgrund der geringen Größe eignet er sich eigentlich sehr gut für kleinere Räume oder Räume mit Engstellen. Auch unter den meisten Couchtischen dürfte er gut durchpassen, immerhin ist er ca 5 cm niedriger als viele andere Staubsaugerroboter.

saugroboter-ilife-v5-pro-test-fernbedienung

Fernbedienung mit LCD und Timer

Nachdem man die Uhrzeit bei der Fernbedienung eingestellt hat, kann man auch ganz normal die Uhrzeit für die Reinigung einprogrammieren. Das umständliche Rechnen beim Programmieren, wie es kürzlich beim getesteten Haider SWR-T321 der Fall war, gibt es hier nicht.
Über verschiedene Richtungstasten kann der Roboter auch gezielt im Wohnraum umher gesteuert werden, das geht auch verhältnismäßig gut, wie auch in unserem Video zu sehen ist. Neben der normalen Reinigung bietet auch dieser Roboter noch die Spot- und Randreinigung. Bei der Spotreinigung fährt der Roboter praktisch in einer Spirale um den aktuellen Standort um diese Stelle gezielt zu reinigen. Die rechte Taste für Rand-Reinigung klappte bei uns im Test nicht so recht, aus unverständlichen Gründen schien diese bei uns identisch mit der Home-Taste zu sein. Jedesmal wenn man diese drückt, parkt der Roboter in der Ladestation. Allerdings ist das in der Praxis wenig von belang, da ich keinen Grund kenne warum jemand nur den Randbereich eines Zimmers reinigen lassen sollte.

ILIFE V5 Pro – Überraschend gute Reinigungsleistung

Unsere Erwartungen bezüglich der Reinigungsleistung und Fahrverhalten war angesichts des günstigen Preises und  der geringen Größe nicht sehr hoch, zumal wir auch erst kürzlich von einem Gerät ähnlicher Preislage sehr enttäuscht wurden.

saugroboter-ilife-v5-pro-test-teppich-saugtest

Etwas holte er auch aus dem Teppich

Allerdings waren wir dann doch überrascht, was dieses kleine Gerät leistet. Auf unserer Testfläche, bei der wir wie immer 35ml Quarzsand auf einem Teppich verteilen, saugte der Roboter nach 20 Minuten immerhin ca. 10-15% an Sand ein. Das ist durchaus gar nicht so ganz schlecht für einen Saugroboter ohne Teppichbürste, da haben wir schon teurere und schlechtere Roboter getestet. Dennoch, für Teppich ist es sicherlich nicht der ideale Roboter, er kann mit diesen Bürsten bestenfalls oberflächlichen Schmutz erfassen und saugen.

saugroboter-ilife-v5-pro-test-saugleistung

Daher waren wir gespannt wie sich der Roboter bei unserm Test mit 35ml Quarzsand, 35ml Semmelmehl und 35 ml Katzenstreu auf Hartboden verhält. Und hier waren wir dann wirklich beeindruckt, er schlug sich nämlich sehr gut. Bereits nach ca. 5 Minuten war die Testfläche (wie immer ca. 2qm) recht sauber. Beeindruckend war, dass er auch mit dem schwereren Katzenstreu keine großen Probleme hatte. Und das, obwohl der Roboter zu den leistesten Robotern gehörte die wir bislang getestet haben. Wir haben lediglich eine Lautstärke von 60 db gemessen, das ist wirklich sehr leise für einen Saugroboter. Dennoch schien die Saugleistung nicht schlecht zu sein.  Natürlich hatte auch der ILIFE V5 Pro Probleme mit dem Schmutz in den Ecken, allerdings den Rand reinigte er wirklich sehr gut. Diesen Test ließen wir wie immer 30 Minuten laufen, wobei aber das meiste, wie bereits erwähnt, bereits nach 5 Minuten gereinigt wurde. Nach 30 Minuten war die Testfläche bis auf die Ecken wirklich sauber.

saugroboter-ilife-v5-pro-test-katzenstreu-test

Nach 30 Minuten nur noch in den Ecken Schmutz

ILIFE V5 Pro – Wischfunktion mit Wassertank

Da dieser Roboter auch über einen Wassertank verfügt, haben wir diesen dann auch noch in Verbindung mit dem Wischaufsatz getestet. Auch das Ergebnis war gar nicht so schlecht. Das Prinzip ist einfach aufgebaut, funktionierte aber recht gut. Das Wasser tropft über zwei Löcher langsam aus dem Behälter auf die Oberseite des Tuches. Dies führt dazu, dass sich das Tuch nur langsam befeuchtet und der Boden nicht zu nass wird.
Der Roboter erkennt automatisch wann der Wischaufsatz angebracht ist und deaktiviert dann seinen Lüfter. Er ist also dann noch leiser und kaum noch bei der Arbeit zu hören. Ohne Probleme könnte man nebenher telefonieren oder Radio hören.
Der Roboter reinigt gewöhnlich solange, bis das Akku zu Neige geht, was bis zu 130 Minuten sein kann. Dass er dabei wirklich Schmutz aufnimmt, sieht man danach am Wischtuch.

saugroboter-ilife-v5-pro-test-wischtest-3

Leider wird nicht automatisch erkannt, wann das Wasser bzw. Reinigungsmittel alle ist, aber dies kann man nach ein paar Reinigungsvorgängen selbst gut abschätzen. Im oberen Bild ist zu erkennen das der Roboter nach kurzer Zeit die Fläche recht gleichmäßig gewischt hat, lediglich am Rand gelingt es ihm nicht zu wischen.

ILIFE V5 Pro – Reinigung im Wohnraum

Auch im Wohnraum zeigt der Roboter eine für diesen Preisbereich durchaus brauchbare Reinigungsleistung auf Hartboden. Bei der Reinigung unseres Testzimmers hielt das Akku 96 Minuten durch. Um zu ermitteln, ob alle Stellen gut abgefahren werden, haben wir wieder vorher Papierschnippsel überall verteilt. Das Ergebnis war trotz seiner Random-Fahrstategie sehr gut, bis auf zwei kleinen Stellen hat er bei uns alles aufgesaugt.
Die Reinigung war nicht schlechter als bei anderen Saugrobotern, die nur über Seitenbürsten verfügen, etwa ähnlich wie beim empfohlenen Sichler-Roboter.

saugroboter-ilife-v5-pro-test-wohnraum

Auch optisch macht der Roboter durchaus was her

Ein Manko war leider, dass der Roboter gerne kleine Hindernisse bis zu 2cm Höhe überfuhr. In unserem Fall führte somit der Standfuß eines Weinständers und eines Kratzbaumes zweimal zu einem Hänger des Roboters. Einen weiteren Hänger gab es einmal an einer Couch-Ecke und beim Zurückfahren zur Ladestation. Bei diesen Hängern fuhr sich der Roboter stets so fest, dass er manuell befreit werden musste. Offenbar gibt es noch Schwächen bei der Programmierung, denn mit etwas besseren Fahrstil hätte er sich durchaus befreien können. Besonders stur stellt sich der Roboter an wenn er merkt, dass ein Akku zu Neige geht. Hat er die Ladestation gesichtet, versucht er stur direkt drauf los zu fahren. Kommt dann eine Engstelle dazwischen vor, kann er sich schnell festfahren da er scheinbar nicht mehr gewillt ist einen Umweg zu nehmen.

Unser Fazit zum ILIFE V5 Pro (Chuwi ILIFE V5S)

Der Saug- und Wischroboter ILIFE V5 Pro* hat mit einer durchaus ordentlichen Reinigungsleistung auf Hartboden überzeugt. Er ist allerdings kaum für Teppichbesitzer geeignet, aber bei der Reinigungsleistung ist er durchaus mit dem Sichler NC-5725 / PCR-3550UV* vergleichbar, zum Teil sogar etwas besser.
Wer also einen guten Saugroboter unter 200 Euro sucht, der macht bei dem ILIFE V5 Pro sicher nichts falsch, zumal der noch deutlich günstiger ist und sogar noch eine brauchbare Wischfunktion mit Wassertank besitzt.

saugroboter-ilife-v5-pro-test-wischtest-4Schade nur, dass er sich manchmal an einigen Stellen festfährt und nicht immer die Ladestation findet. Allerdings ist das immer sehr stark davon abhängig was man für einen Raum und was für Möbel man besitzt. Es kann durchaus Räume geben wo diese Probleme weniger oder gar nicht auftreten. Auch bei uns zeigte ein Wischtest in einem anderem Raum, dass diese Probleme nicht überall auftreten.

Sicher, er ist nicht mit den Spitzen-Saugrobotern, die oft über 400 Euro kosten, vergleichbar. Beispielsweise ein iRobot Roomba 615 ist natürlich aufgrund der Bodenbürste schon effektiver, aber für den Einstieg ist der Roboter in diesem Preisbereich durchaus einen Versuch wert. Von der Punktebewertungen liegt er aufgrund des Wassertanks, der leisen Arbeitsweise, des Lithium-Akkus und der Reinigungsleistung jetzt sogar vor dem empfohlenen Sichler. Dennoch bleibt in dem Preisbereich der Sichler NC-5725 / PCR-3550UV* sicherlich eine interessante Alternative, da dieser eine Sprachausgabe besitzt und weniger Hänger gezeigt hat.
Sinnvoll könnte auch dieser Roboter für  Bastler mit Elektronik-Kenntnissen sein (siehe Roboternetz) da Antriebsmotoren, Gehäuse und Ladestation sehr solide sind und er wirklich sehr preiswert ist. Da ist es nicht so tragisch, wenn man den Lötkolben mal falsch ansetzt 😉

Technischen Daten des ILIFE V5 Pro

 ILIFE V5
Mittlerer Preis im Handel ca. (in Euro)124$
Fährt automatisch Basisstation nach Reinigung an ja
Per Fernsteuerung bedienbarja
Per Handy App bedienbarnein
Per Timer programmierbarja
Raum begrenzennein
Seitenbürste für Randreinigungja, 2
Ersatzteile erhältlichja
FahrstategienRandom-Verfahren, Spot, Eckenreinigung
EntfernungssensorenIR-Sensoren
Sensor für Absätze/Treppenkantenja
Sensor für Bodenerkennung (Teppich/glatte Böden)nein
Sensor für optimierte Navigation im Raumnein
HEPA Filter ja
Akku-TechnologieLithium Akku 11,1V, 2600 mAh
Leistungsaufnahme in Wattk.a.
Ladezeit bei leerem Akku ca.280 Min
Maßeca. 300 mm x 70 mm
Gewicht mit Akku ca.2,05 kg
Befahrbare Teppichhöhek.a. ca. 1,3 cm
Staubbehälter Volumenca. 0,3 Liter
Reinigungszeit in unserem Testzimmer (im Schnitt):bis Akku leer ist, 96 Minuten
Laufzeit mit vollem Akku maximal ca. 100 bis 130 Minuten
Lautstärkeunsere Messung ca. 60 dbA
(sehr leise)
Wischfunktionja, mit Wasserbehälter
BesonderheitenLCD und Timer in der Fernbedienung. Zusätzlicher Wasserbehälter für Wischfunktion im Lieferumfang,

ILIFE V5 Pro Testvideos

Weitere Youtube Videos zum Saugroboter von ILIFE:

 

 

Preise und Bezugsquellen zum ILIFE V5 (Pro)

Das Modell ILIFE V5 Pro ist auch bekannt unter der Bezeichnung Chuwi ILIFE V5S .

ILIFE V5 Pro/V5S Saugroboter
ILIFE V5 Pro/V5S Saugroboter*
von GearBest
Sehr kompakt gebauter Saugroboter V5 Pro (baugleich mit V5S) mit durchaus guter Saugleistung, insbesondere auf Hartboden. Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und geringer Wartungsaufwand.
 Preis nicht verfügbar Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ILIFE V5 Saugroboter
ILIFE V5 Saugroboter*
von GearBest
Sehr kompakt gebauter Saugroboter mit durchaus guter Saugleistung, insbesondere auf Hartboden. Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und geringer Wartungsaufwand.
 Preis: € 121,18 Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ILIFE V5 V5S X5 Bürsten, Filter und Wischtuch
ILIFE V5 V5S X5 Bürsten, Filter und Wischtuch*
von GearBest
Ersatz Bürsten, Filter und Wischtuch für  ILIFE V5, V5S,  X5
 Preis nicht verfügbar Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ILIFE V3/V5 Ladestation
ILIFE V3/V5 Ladestation*
von GearBest
Ladestation für die  ILIFE Modelle V3 / V3S / V3L / V5 / V5S / X5 / A4 / T4 / X430 / X432
 Preis nicht verfügbar Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ILIFE Fernbedienung
ILIFE Fernbedienung*
von GearBest
Fernbedienung mit LCD für die ILIFE Saugroboter Serie
 Preis nicht verfügbar Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2017 um 3:09 . Die angezeigte Preise könnten sich evtl. inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

ILIFE V7 / V7S – Ähnliches Modell mit zusätzlicher Teppichbürste

Siehe auch unseren Test zum ILIFE V7 bzw. ILIFE V7S 

 

ILIFE V7 Beetles
ILIFE V7 Beetles*
von ILIFE
Sehr preiswerter aber dennoch bewährter Saugroboter mit echter horizontaler Teppichbürste, also sowohl für Hartboden als auch Teppich geeignet! Kam im Test auch gut mit Katzenstreu zurecht. Achtung:  GearBest hat öfters günstige Preisaktionen, so das der Preis unter Umständen günstiger ist als hier angezeigt, wenn Sie auf "Zum Shop*" klicken, sieht man natürlich den günstigeren Preis (falls es Aktion gibt).
ILIFE Fernbedienung
ILIFE Fernbedienung*
von GearBest
Fernbedienung mit LCD für die ILIFE Saugroboter Serie
 Preis nicht verfügbar Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ILIFE V7 / V7S Filter
ILIFE V7 / V7S Filter*
von GearBest
ILIFE V7 / V7S Filter
 Preis nicht verfügbar Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ILIFE V7 Ersatzbürste
ILIFE V7 Ersatzbürste*
von GearBest
Ersatzbürste für Saugroboter ILIFE V7
 Preis nicht verfügbar Zum Shop*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. Oktober 2017 um 0:20 . Die angezeigte Preise könnten sich evtl. inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Bewertungskriterien - Was diese bedeuten (zum Lesen aufklappen)

Die Leistung eines Roboter-Staubsaugers in einer Zahl auszudrücken ist immer problematisch, egal wie sorgfältig und ausgeklügelt das Bewertungssystem ist bzw. die Beurteilungen und Messungen erfolgen. Das liegt zum einen daran, dass die Räumlichkeiten, Möblierung, Bodenbelege bei jedem von Euch anders aussehen werden. Zum anderen sind die Anforderungen und Vorstellungen von dem was der Roboterstaubsauger leisten soll, bei vielen völlig unterschiedlich. Es ist daher schwer eine Bewertung zu schaffen, die allen Vorstellungen gerecht wird.

Dennoch haben wir versucht die Leistung der Saugroboter auch in einer Bewertung (sprich Punktzahl 1 bis 10) wiederzugeben. Da wir allerdings in den letzten Jahren schon unzählige Saugroboter getestet haben,  konnten wir darin auch unsere lange Erfahrung einbringen.

Hier nur eine kurze Erläuterung zu den Bewertungskriterien, genauere hinweise zur Bewertung findet ihr auf der Seite: Bewertungskriterien

Als Hilfestellung hier nur eine kurze Erläuterung zu den einzelnen Bewertungskriterien:

Reinigung Teppich

Diese Bewertung ist vor allem wichtig wenn Ihr Teppich im Haus habt, je höher der Wert desto besser! Habt ihr keinen oder kaum Teppich im Haus, ist diese Bewertung für euch weniger wichtig.Die Bewertung basiert auf Tests mit Quarzsand auf verschiedenen Teppichen, sowohl auf unserer Testfläche als auch im Wohnraum. Auch die Aufnahme von Katzenhaaren und Aufnahme von Haushaltschmutz wurde beurteilt. Die höchste Gewichtung hat der 20 Minütige Quarzsandtest.

Hartboden & Ecken/Ränder

Diese Bewertung ist vor allem dann wichtig wenn Ihr sogenannten Hartboden im Haus habt, also z.B. Laminat, Parkett, Vinyl, Fliesen oder ähnliches. Da Hartboden relativ einfach zu saugen ist, solltet ihr hier auf einen möglichst hohen Wert achten.

Um die Fähigkeiten auf Hartboden zu bewerten haben wir mehrere Tests mit Quarzsand, aber auch grobem Katzenstreu und Semmelmehl (Paniermehl) auf unserer Testfläche gemacht. Die Ergebnisse setzen sich aus Beurteilungen in zeitlichen Abständen und Messungen der aufgenommenen Schmutzmenge zusammen. Um die Randreinigung zu testen wurde zudem Schmutz gezielt am Rand der Testfläche verteilt, zudem wurde die Randverfolgung in den Wohnräumen beurteilt.

Navigation / Fahrverhalten

Diese Bewertung gibt an wie schnell und wie genau der Saugroboter einen Wohnraum oder eine Etage abfährt. Je höher der Wert, desto kürzer ist gewöhnlich auch die benötigte Reinigungszeit.  Diese Angabe ist vor allem dann wichtig, wenn Ihr mit dem Roboter mehr als einen Raum in einem Durchgang reinigen wollt. Wenn Ihr den Roboter ohnehin immer nur  einzelne Räume saugen lassen wollt, vielleicht sogar in Abwesenheit per Timer, dann ist dieses Kriterium weniger wichtig.Roboter mit Zufallsstrategie (Random-Fahrstrategie) haben hier immer eine niedrigere Bewertung, dennoch müssen diese bei einzelnen Räumen nicht weniger gründlich reinigen. Nicht selten sind Random-Roboter bei einzelnen Räumen sogar gründlicher. Werden jedoch mehrere Zimmer in einem Reinigungsvorgang gesaugt, dann wiederum nicht diese Bewertung sehr wichtig.Bewertet werden aber auch andere Dinge wie das Auffinden der Ladestation, Erkennung von flachen Hindernissen, Navigation im dunklen etc. (näheres siehe hier)

Handhabung / Komfort

Diese Bewertung gibt an wie komfortabel und einfach der Saugroboter im Alltag genutzt werden kann. Da es bezüglich der Handhabung unterschiedliche Vorstellungen und Gewohnheiten gibt, solltet man diese Bewertung nicht Übergewichten.Bewertet wird u.a. der Umgang mit dem Schmutzfach, Filter, Bürste und ob Dinge wie Fernbedienung, virtuelle Wand, Timer die Arbeit erleichtern. Auch eine kurze Reinigungszeit erhöht die Bewertung da dies im Alltag praktischer ist.

Ausstattung / Funktionen

Diese Bewertung gibt an was alles zum Lieferumfang gehört bzw. welche Funktionen und wichtigen Sensoren vorhanden sind.Unter anderem wird bewertet ob Timer, Ladestation, Smarthone-App,Feinstaubfilter, WLAN, Wischfunktion, Schmutzsensor, Sensor zur Raumorientierung und vieles mehr vorhanden sind. Berücksichtigt wird auch die Kapazität des Akkus und des Schmutzbehälters. Dabei werden bestimmte Dinge wie z.B. Ladestation natürlich höher gewichtet.

Alle Bewertungen haben wir sehr sorgfältig mit hohem Zeitaufwand erstellt. Wir führen unsere Tests neutral, objektiv und sachkundig durch. Beurteilungen erfolgen nach Möglichkeit immer vom gleichen Experten um unterschiedliche Einschätzungen zu vermeiden. Trotz großer Sorgfalt können wir natürlich auch Fehler machen, daher können wir keinerlei Gewähr für die Bewertungen und Aussagen übernehmen. Nähere Infos auf der Seite Bewertungskriterien.

Wir hoffen der Test konnte euch helfen. Wenn ihr uns unterstützen wollt, empfehlt uns weiter.

Unsere Punkte könnt Ihr auch in eine Note umrechnen / Bewertungszuordung

  • 0 -2,4 Mangelhaft
  • 2,5 bis 4,4 Ausreichend
  • 4,5 bis 6,4 Befriedigend
  • 6,5 bis 8,4 Gut
  • 8,5 bis 10 Herausragend

6 Testergebnis
Befriedigend

Der Saug- und Wischroboter hat mit einer durchaus ordentlichen Reinigungsleistung auf Hartboden. Aufgrund seiner niedrigen Bauhöhe kann er auch unter Möbeln saugen wo andere Saugroboter aufgeben müssen. Auch die Wischfunktion und die leise Arbeitsweise ist angenehm. Für Teppichbesitzer ist er allerdings weniger geeignet,

Reinigung Teppich
2.9
Reinigung Hartboden & Ecken/Ränder
7.4
Navigation / Fahrverhalten
5.8
Handhabung / Komfort
8.2
Ausstattung / Funktionen
5.9
POSITIV
  • sehr leise
  • sehr kompakt mit niedriger Bauhöhe
  • Timer und Fernsteuerung
  • Lithium Akku
  • Wischfunktion mit Wasserbehälter
  • günstiger Preis
NEGATIV
  • Schwächen bei Eckreinigung
  • für Teppich weniger geeignet (keine Teppichbürste)
  • manchmal Hänger in einigen Wohnräumen

28 Kommentare
  1. Antworten
    Robert 27. Juli 2016 um 10:31 Uhr

    Wurde auch getestet wie er sich beim Raumwechsel verhält? Ich nehme an durch den zum größten Teil aus Zufall bestehenden Weg fährt er nicht alle Räume (die die Tür offen haben) nacheinander ab sondern man muss Glück haben oder sollte ihn in jedem Raum neu absetzen?

    • Antworten
      Frank 17. August 2016 um 12:14 Uhr

      Der Roboter ist vornehmlich für einen Raum konzipiert. Werden mehrere Räume in einem Durchgang gereinigt, dann kann es schon mal Probleme geben die Ladestation wiederzufinden. Generell sollte man also Raum für Raum einzeln reinigen, nur wenige teure Roboter schaffen wirklich mehrere Räume ordentlich in einem Rutsch.

  2. Antworten
    Klaus Löfflad 6. August 2016 um 23:12 Uhr

    Hi. Ich hab mir einige Tests von dir angeschaut und frage mich nun, ob der V7 auf PVC, beziehungsweise Laminat ähnlich gut saugt wie der von dir getestete V5. Das einzige, dass offenbar unterschiedlich ist, ist das größere Microfasertuch.

    Herzlichen Dank!

    • Antworten
      Frank 17. August 2016 um 12:18 Uhr

      Der wichtigste Unterschied besteht darin das der V7 eine Teppichbürste besitzt, er reinigt also besser auf Teppich. Aber auch die Rinigungsleistung auf Hartboden wie Laminat sollte dann er etwas besser sein.

  3. Antworten
    Sebastian 8. August 2016 um 21:09 Uhr

    Danke für den Test. Ich hab jetzt noch V7 gefunden. Etwa der gleiche Preis (150 Euro). Hast du Erfahrungen zu dem? Er soll intelligenter das Zimmer reinigen und auch Möbel sehen. Ok keine Nassfunktion.

    • Antworten
      Frank 17. August 2016 um 12:23 Uhr

      Erfahrungen mit dem V7 habe ich bislang leider nicht. Ich nehme an das aber vieles ähnlich sein wird.

  4. Antworten
    Christina Wille 15. Oktober 2016 um 18:29 Uhr

    Hallo,

    ich habe dieses Gerät gerade eben über diese spezielle Firma bestellt. Nun ist mir aber eingefallen, dass es ja direkt aus China kommt und meine Frage wäre jetzt: muss ich dafür noch irgendwelche Zollgebühren zahlen? Und wie sieht es mit einer Rückgabe aus, falls das Gerät nicht funktioniert? Ist eine Rechnung dabei gelegt? Sorry für diese Fragen, aber da diese Seite nur auf englisch ist, bin ich da nicht so ganz durchgestiegen. Nur das Preis-Leistungs-Verhältnis laut Ihrem Test hat mich überzeugt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Christina Wille

    • Antworten
      Franz 18. Oktober 2016 um 18:26 Uhr

      Hallo,

      ich habe mir das Gerät (V5 pro) letzte Woche gekauft. Ich habe auf der Seite von Gearbest das EU-Warehouse gewählt und es wurde zollfrei aus England versendet. Ich habe Donnerstag 12.30 bestellt und am nächsten Tag war das Gerät bei mir (in Leipzig). Bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Roboter.

      Viele Grüße

      Franz

    • Antworten
      Frank 16. Oktober 2016 um 20:08 Uhr

      Gewöhnlich sind die Anbieter aus Fernost sehr kulant wenn mal was kaputt ist, oft erhält man dann schnell Ersatz. Allerdings ist Support oft nur in englisch vorhanden.
      Ich glaube Gearbest liefert auch ein Teil der Geräte aus Lagern in Nachbarländern. Es könnte daher sein das es auch ohne Zoll geht, ich bin da aber nicht ganz sicher, da müsstest du beim Anbieter nachfragen.

      PS. Ich habe noch mal bei GearBest nachgefragt. Mir wurde mitgeteilt wenn man dort die Versandart ‘Germany Express’wählt, dann fallen keine Zollgebühren an.

      • Antworten
        iCaptain42 17. März 2017 um 9:06 Uhr

        Kämpfe gerade mit GearBest, weil mein v5pro einen defekten Microschalter hat. Wollen mir 15$ erstatten, doch davon läuft das Gerät auch nicht wieder. Für 90$ würden Sie mir ein neues Gerät schicken oder ich soll das defekte einsenden (Kosten 45€).

        Nicht sehr befriedigend ..

      • Antworten
        Christina Wille 26. Oktober 2016 um 15:55 Uhr

        Vielen Dank für die Auskunft. Mittlerweile (gestern) ist es angekommen und schon fleißig im Einsatz! Einfach ein Top-Gerät!!!! Unermüdlich zieht es seine Kreise ;-), hat uns auch schon des öfteren zum Lachen gebracht, denn es ist putzig, wenn es ganz hartnäckig irgendwas zu besteigen versucht oder sich befreien will… Gewischt hat er heute auch schon ;-), bin auch damit relativ zufrieden für den Preis.
        Nun aber nochmal eine Frage zwecks Wischbehälter: Bekommt man den Deckel irgendwie auf? Ich habe es nicht geschafft und nur über diese Öffnung eingefüllt. Aber zum Leermachen, Auswaschen und Austrocknen würde ich es besser finden, es ganz öffnen zu können.

        Vielleicht kannst du mir da nochmal helfen?

        Vielen Dank und liebe Grüße

        Christina

        • Frank 26. Oktober 2016 um 16:58 Uhr

          Öffnen kann man ihn leider meines Wissens nicht, also richtig schütteln und dann vielleicht auf die Heizung legen!

        • Christina Wille 26. Oktober 2016 um 17:56 Uhr

          Ok, danke, das ist allerdings schade, denn man hat ja die Heizung nicht immer an und ich kann mir vorstellen, da nicht alles komplett durch die kleine Öffnung entleert wird, dass es da drin dann irgendwann schimmelt oder Algen bildet… 🙁 . Aber trotz des kleinen Mankos, das man hätte besser lösen können, ist es ein reizender kleiner Geselle, bin richtig verliebt in ihn und werde ihn nie wieder hergeben.

          Gruß

          Christina

        • Christina Wille 26. Oktober 2016 um 15:56 Uhr

          Ach ja, und Zollgebühren sind tatsächlich nicht angefallen und die Lieferung hat auch nicht so lange gedauert wie angegeben, nach einer Woche war es schon da.

  5. […] liegen andere China Roboter trotz ähnlichem Preis deutlich weiter vorn, z.B. der getestete ILIFE V5 oder V7 / […]

  6. Antworten
    Bernhard Hauth 3. November 2016 um 19:02 Uhr

    Hallo,

    hat das Gerät eine CE Kennzeichnung, und ist er für den Betrieb in Deutschland zugelassen?

    Danke für die umfassenden Tests!!

    Herzliche Grüße
    Bernhard.

    • Antworten
      Frank 5. November 2016 um 14:55 Uhr

      Bei unserem Testgerät habe ich kein CE Zeichen gesehen. Ob das inzwischen vorhanden ist, weiß ich leider auch nicht. Einfach mal bei GearBest nachfragen.

  7. Antworten
    Stefan 26. November 2016 um 10:14 Uhr

    Danke für den Ausführlichen Test, ich bin ursprünglich auf der suche nach Infos zum medion Sauger auf deiner Seite gelandet und haben nun via Gearbest die ILIFE V5 Pro* Variante bestellt.
    Gruß Stefan

  8. […] welches ein tolles Preis-Leistungsverhältnis bietet, das wissen wir ja schon von unseren Tests der Saugroboter ILIFE V5 Pro und ILIFE V7 / V7S Beetles. Aber dass es noch viel mehr Staubsaugerroboter aus China gibt, die […]

  9. Antworten
    Konny 8. Dezember 2016 um 20:11 Uhr

    Hallo,
    ich habe mir den v5 pro bestellt, nun bräuchte ich mal eure Hilfe!
    Zur programmierten Startzeit „wacht“ er zwar aus dem Schlaf auf, beginnt aber leider nicht mit dem Reinigungsprogramm!
    Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich????
    Dankeschön!
    Gruß
    Konny

  10. Antworten
    Jan Bernhard 22. Januar 2017 um 17:33 Uhr

    Bin echt begeistert von den Tests und der Seite. Komme mit den bezeichnungen bei iLife etwas durcheinender ist der x5* ein Vorgänger/Nachfolger oder ein komplett anderes besser/oder schlechteres Modell?

  11. Antworten
    Johannes 5. Februar 2017 um 12:19 Uhr

    Offenbar kommen sie zur Zeit mit der Produktion nicht hinterher. Ich habe am 1. Januar bestellt und am 1. Februar hielt ich ihn dann endlich in den Händen. „Production Date: 01/2017“. 🙂

    Also, wenn’s mal wieder länger dauert: Nicht verzagen, irgendwann kommt er.

  12. Antworten
    Raphael Schmidt 10. Februar 2017 um 14:06 Uhr

    Hallo zusammen,

    Kann mir jemand sagen, ob man den iLife V5 ohne Wassertank auf den V5S bzw. Pro umrüsten kann.
    Wenn der Wassertank erhältlich ist und die „Durchtropflöcher“ im Unterboden ledigliche Bohrungen/ Löcher sind könnte man den V5 einfach upgraden.. modifizieren.

  13. […] Saugroboter mit sehr guten Preis-Leistungsverhältnis herstellt, haben wir ja schon im Test des ILIFE V5 und ILIFE V7 gesehen. Wir waren daher gespannt, was der neue ILIFE A6 jetzt zeigt und haben ihn […]

  14. Antworten
    Ralf 6. September 2017 um 19:46 Uhr

    Hallo ich habe mal eine Frage zum ilife 5VS pro mit dem Wassertrank. Wenn ich ihn auf automatik stelle zu einer bestimmten uhrzeit, kann ich den wassertank vorher einfüllen und er gibt es nur ab wenn er im einsatz ist, oder fängt es sofort an zu tropfen und man kann den reinigungsmodus (feucht wischen) nur dann machen wenn man ihn manuel startet. und zweitens wie ist das wenn er im wischmodus ist und dann zur ladestation fährt und wasser beindet sich noch im behälter

    • Antworten
      Frank 8. September 2017 um 12:53 Uhr

      Er wird sicherlich sofort an langsam zu tropfen. Also den Timer sollte man bei der nassen Wischfunktion nicht nutzen. Ansonsten kann der Holzboden schon schaden nehmen.

Hinterlasse einen Kommentar