Rowenta Air Force Flex 560 (RH9474WO) im Test

Frank

Der neueste Akku-Staubsauger von Rowenta RH9474WO soll nicht nur über eine hohe Saugleistung von 100 AirWatt verfügen, nein er soll auch besonders flexibel, wendig und ideal für Tierbesitzer sein. Fast mühelos soll er auch unter sehr niedrigen Möbeln saugen können. Was an den Werbeaussagen dran ist haben wir in den letzten Wochen ausgiebig getestet.

Rowenta Air Force Flex 560 – Sehr futuristisches Design

Das Design des neuen Akkusaugers Rowenta RH9474WO ähnelt von der Bauart dem pistolenförmigen Design welches ursprünglich Dyson vor Jahren eingeführt hat. Diese Bauart, bei der man das Hauptgewicht immer direkt in der Hand hält, hat sich mittlerweile durchgesetzt da es viele Vorteile bietet. Immer mehr Hersteller nutzen ähnliche Bauarten, ich bin darauf schon im letzten Test des Philips Speedpro Max Plus Aqua näher drauf eingegangen.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Laminat-saugen-1360

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Dyson-V10-Vergleich

Vergleich Rowenta RH9474WO und Dyson V10

Rowenta hat allerdings beim Rowenta RH9474WO eine sehr futuristische Variante gewählt. Der Staubsauger wird sicherlich Science-Fiction- und Star Trek-Fans besonders gefallen, das geschwungene farbliche Design lässt dies zumindest vermuten. Für meinen Geschmack wirkt er ein wenig zu futuristisch, aber das ist sicherlich Ansichtssache und sollte für eine Kaufentscheidung zweitrangig sein.

Wenn man den Staubsauger senkrecht auf die Bodenbürste stellt, ist er ein wenig größer als der getestete Dyson V10 Absolute, er misst dann etwa 1,21 Meter. Leider ist er aber auch eine Ecke schwerer geworden als viele andere Akku-Staubsauger, mit Bodenbürste haben wir 3,17 kg gewogen. Solange man nur den Boden bzw. Teppich saugt, stört das höhere Gewicht kaum. Saugt man allerdings mit dem Rowenta RH9474WO Spinnweben an Decken oder Wänden, dann braucht man schon zwei Hände, hier spürt man das höhere Gewicht.
Auch wenn man das Saugrohr abnimmt und den Rowenta RH9474WO als Handgerät zum Saugen von Krümeln oder zum Absaugen von Treppen nutzt, spürt man auf Dauer schon ein wenig das höhere Gewicht. Ansonsten hat uns aber die Handhabung besser gefallen als es das futuristische Design erwarten lässt, besonders wegen dem Knickgelenk auf das ich gleich noch zu sprechen komme.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Akkustaubsauger-1

 

Rowenta Air Force Flex 560 – umfangreicher Lieferumfang

Angeboten wird der neue Rowenta RH9474WO derzeit über diverse Shops , u.a. hier über Amazon* , Versandhaus Otto* u.a.. Der Preis lag zum Testzeitpunkt bei Amazon bei ca. 317 Euro, was sich für einen Akkustaubsauger mit hoher Saugleistung durchaus noch im normalen Rahmen bewegt. Für zwei Euro mehr gibt es momentan übrigens bei Amazon ein Paket welches zusätzlich noch ein süßes Stofftier beinhaltet. Hiermit möchte Rowenta wohl unterstreichen, dass der Akkustaubsauger auch besonders gut für Tierbesitzer geeignet ist.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Lieferumfang-Pet

Neben dem Stofftier gehört aber auch noch weiteres interessantes Zubehör zum Lieferumfang des neuen kabellosen Akku-Staubsaugers Rowenta RH9474WO. In dem besonders großen Karton finden sich folgende Bestandteile:

  • der Staubsauger selbst
  • ein per Tastendruck knickbares Saugrohr
  • eine Universal Elektrobürste mit LED-Beleuchtung für Teppich und Hartboden
  • eine Mini-Elektrobürste für Polster und Tierhaare
  • Flexible ausziehbare Fugendüse
  • zwei aufsteckbare Möbelbürsten
  • breite Saugdüse
  • Knickgelenk um auf Schränken und Regalen zu saugen
  • Wandhalter mit Ladefunktion
  • Steckernetzteil (Ladegerät)
  • Ersatzfilter (auswaschbar)
  • Bebilderte Bedienungsanleitung
  • Stofftier „Pet“
Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Lieferumfang

Der Lieferumfang des Rowenta RH9474WO

Rowenta Air Force Flex 560 – der Akku-Staubsauger bei dem man sich kaum noch bücken muss

Wir haben den Akkustaubsauger ja nicht nur auf unserer Testfläche getestet sondern ihn auch wieder mehrere Wochen selbst ausgiebig im Haushalt genutzt. In der Tat hat sich dabei gezeigt, dass sich Rowenta bei der Konzeption des RH9474WO viele Gedanken gemacht hat. Das Knickgelenk im Saugrohr ist optisch vielleicht kein Highlight, aber es ist wirklich praktisch und funktioniert so wie es der Hersteller verspricht. Über einen leichten Druck auf eine groß ausgeführte Taste, knickt das Saugrohr bis etwas über 90° ein.

Man kann dies ganz schnell während des normalen Saugens vornehmen und kann dann mit geknickten Rohr sehr gut unter sehr niedrigen Möbeln saugen. Man kommt damit sogar unter Möbeln, bei denen viele Saugroboter nicht hätten saugten können. Sogar an Engstellen wo wenig Platz ist kann man mit dem Staubsauger noch gut unter Möbeln hantieren. Trotz geknicktem Saugrohr ist die Führung immer noch recht ordentlich möglich, das Ganze ist also keineswegs so wackelig wie man vielleicht denkt.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Elektrobuerste-Rollen

Große Räder erleichtern Handling

Erleichtert wird die Führung des Rowenta RH9474WO auch durch besonders große und leichtgängige Räder an der universellen Elektrobürste. Das Schieben und Saugen auf Hartboden und Teppich war beim Rowenta-Akkustaubsauger wirklich besonders angenehm.
Wir denken insbesondere für ältere Personen oder Personen die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht so sehr bücken können oder möchten, ist das Knickgelenk schon ein großer Pluspunkt gegenüber vielen anderen Akku-Staubsaugern. Vorausgesetzt man hat sehr niedrige Möbeln und mag vielleicht keine Saugroboter.
Besonders angenehm ist uns auch das Gelenk an der Bodendüse aufgefallen. Das Gelenk kann sich zwar nicht so weit drehen wie beispielsweise bei Dyson-Akku-Staubsaugern, aber dafür ist es viel leichtgängiger und besser zu kontrollieren.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Elektrobuerste-Gelenk

Eine weitere Besonderheit des Rowenta RH9474WO sind die kleinen steckbaren Möbelbürsten. Man kann diese überall da anstecken wo eine Steckverbindung vorhanden ist. Also am Staubsauger selbst, am Saugrohr oder am Knickgelenk. Das Tolle daran ist, man braucht diese nicht abnehmen wenn man noch etwas anderes anstecken möchte, denn die Möbelbürste schiebt sich dann einfach über die Steckverbindung.

Das ist äußert praktisch, denn so hat man immer eine kleinen Bürste am Handgerät oder Saugrohr. Wenn man mal schnell ein paar Krümel auf dem Tisch oder Staub im Regal saugen möchte, braucht man nur das Saugrohr abziehen und kann dann bereits mit der vorhandenen Möbelbürste saugen. Ein wenig erinnert dies an den kürzlich getesteten Philips Speedpro Max Plus Aqua, welcher eine umklappbare Bürste bereitstellte. Das Konzept beim Rowenta ist noch ein wenig flexibler.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Kruemmel-saugen

Eine weitere Besonderheit des Rowenta-Akkusaugers ist das mitgelieferte Knickgelenk. Man kann dieses zusammen mit der erwähnten Möbelbürste vorne auf das Saugrohr stecken. Dadurch kann man dann sogar auf Schränken und Regalen saugen ohne dass man eine Leiter holen muss. Eine wirklich praktische Sache die man zwar nicht jeden Tag braucht aber hin und wieder schon hilfreich ist. An das Knickgelenk kann man auch die anderen Hilfsmittel wie Fugendüse anstecken, allerdings sehe ich da weit weniger sinnvolle Anwendungszwecke.

Auch die Fugendüse ist recht durchdacht, man kann sie nämlich sehr lange ausziehen, wobei dann der vordere Teil sogar sehr flexibel ist, da aus Gummi. Man kommt so an Stellen, an die man sonst kaum gelangen würde. Etwas schade ist allerdings dass die Spitze der Fugendüse doch noch recht breit ausgeführt ist, gerade beim Saugen im Auto ist das oft hinderlich. Auch ist der Innendurchmesser für größere Schmutzmengen relativ klein, hier hätte mir ich noch eine etwas größere Fugendüse die dann aber spitz zu läuft gewünscht.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Fugenduese

Die Steckverbindung des Rowenta RH9474WO am Saugrohr oder an den Bodenbürsten ist sehr zuverlässig, sie lässt sich über eine Taste leicht lösen und rastet beim Zusammenstecken gut ein. Lediglich einige Zubehörteile wie die Fugendüse oder die reine Saugdüse verzichten auf diese Verriegelung, sie werden nur gesteckt. Dies ist nicht ganz so schön, reicht aber im normalen Alltag auch aus. Versehentlich lösen tut sich diese eigentlich meist nur wenn man sie nicht richtig bis zum Anschlag eingesteckt hat.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Elektrobuerste-Steckverbindung

Zuverlässige und leichtgängige Steckverbindungen

Rowenta Air Force Flex 560 – die beiden Elektrobürsten

Das Wichtigste im Lieferumfang sind natürlich die beiden Elektrobürsten. Beide sind in der Handhabung beim Saugen wirklich praktisch. Ich habe ja schon erwähnt dass die Hauptbürste aufgrund der großen Räder besonders leichtgängig führ- und lenkbar ist. Zusätzlich bietet die Elektrobürste vorne eine LED-Beleuchtung um Schmutz an dunklen Stellen sichtbar zu machen. Die Beleuchtungsstärke hat allerdings noch Luft nach oben, sie hätte durchaus etwas heller sein können. Beim kürzlich getesteten Philips XC8147 war sie deutlich heller.

Auch die kleine Elektrobürste ist beim Saugen von schwierigen Schmutz (festsitzende Haare) auf Polster oder im Auto sehr praktisch. Sie ließ sich wesentlich besser handhaben, als die zuletzt getestete Philips-Mini-Bürste. Beide Bürsten verfügen über relativ kurze feste Borsten, was besonders vorteilhaft bei Haaren und fest sitzendem Schmutz ist.

Allerdings auch feiner Schmutz (Staub / Quarzsand / Mehl) oder grobes Katzenstreu wird von der Universal-Elektrobürste noch sehr ordentlich aufgenommen.
Lediglich sehr große Schmutzpartikel (z.B. Trockenfutter ca. 3x10mm) lassen sich kaum noch mit der Bürste aufsaugen, weil derartig große Teile einfach weggeschoben werden. Auch mit viel Mühe gelingt dies mit der Bürste kaum. Um so etwas zu saugen, muss man die Bürste dann doch komplett abnehmen. Allerdings haben auch viele andere Staubsauger-Bürsten mit solchen Partikeln so Ihre Probleme.
Insgesamt arbeitet die Elektrobürsten gut, sie ließ sich auf fast allen Untergründen gut schieben, selbst auf dem langflorigen Teppich bei dem die Philips-Bürste blockierte, gab es hier keine Probleme. Allerdings haben wir festgestellt dass es auch Teppicharten gibt, wo die Bürste beim schieben etwas hakt, allerdings kam das bei uns nur bei einem Teppich vor und hielt sich auch noch im vertretbaren Rahmen.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Hoher-teppich-Langflor

Natürlich muss man auch die Rowenta Bürsten hin und wieder von Haaren befreien, insbesondere wenn man Tiere im Haus hat. Über einen herausziehbaren Hebel kann man die Bürsten zwar ohne Werkzeug entnehmen und säubern, jedoch ist das Entnehmen leider etwas kniffliger als bei so manch anderem Akku-Staubsauger, dies hätte man noch etwas komfortabler ausführen können.

Rowenta Air Force Flex 560 – Schmutzbehälter etwas klein

Der Rowenta RH9474WO arbeitet natürlich beutellos, er besitzt eine einstufige Zyklon-Filterung welche den Schmutz durch einen Wirbel vom Luftstrom abscheidet. Ein sehr grober Kunststoff Vorfilter und ein weiterer auswaschbarer Feinfilter filtern den Rest aus. Leider handelt es sich nicht um einen Hepa-Filter, was sich Allergiker gerne wünschen.

Das Zyklon Prinzip und die Filterung funktionieren recht ordentlich, jedoch muss man hier den Filter etwas öfters reinigen als es beispielsweise bei mehrstufigen Zyklonen wie beim Philips Speedpro Max Plus oder Dyson V10 der Fall ist. Der Filter kann dazu hin und wieder ausgeschüttelt, mit einem anderen Staubsauger abgesaugt oder sogar ausgewaschen werden. Da man den Filter ohnehin bei jeder Entleerung herausnimmt, kann man ihn auch gleich mal ausklopfen.

Leider ist das Volumen des Schmutzbehälters beim Rowenta RH9474W mit 400ml nicht sonderlich groß, so dass man den Schmutzbehälter am besten vor jedem neuen Ladevorgang entleert. Über einen Tastendruck lässt sich der Schmutzbehälter leicht entnehmen und auch wieder einrasten. Beim Abnehmen fällt auch kein Schmutz heraus da die Öffnung sehr weit oben ist und zudem eine Rückschlagklappe vorhanden ist.

Zum Ausschütten muss allerdings jedes Mal der Filter und der Vorfilter herausgezogen werden, was schon dazu führt dass die Entleerung nicht ganz so hygienisch wie beispielsweise bei einem Philips Speedpro Max Plus oder Dyson V10 Absolute ist. Wenn man den Schmutzbehälter regelmäßig leert, bleibt unserer Erfahrung nach kaum Schmutz im Behälter hängen. Wenn man ihn aber mal überfüllt, dann kann es schon sein das man sich mit einem Hilfsmittel wie Pinsel behelfen muss.

Rowenta Air Force Flex 560 – Akku und Saugstufen

Der Rowenta RH9474WO verfügt über einen fest eingebauten Litium Akku mit einer Spannung von 21,9 Volt. Die Kapazität des Akkus wurde vom Hersteller nicht angegeben. Da pro Ladevorgang ca. 51Wh gemessen wurden, müsste die errechnete Kapazität aber knapp unter 50W (2350 mAh) liegen, was für diese Preislage typisch wäre.
Die Ladezeit des Rowenta RH9474WO wird mit maximal 3 Stunden angegeben. In der Praxis haben wir aber sogar nur 2 Stunden und 22 Minuten gemessen, was wirklich sehr schnell ist. Geladen wird übrigens mit einem 750mA Netzteil. Nach dem Aufladen schaltet sich das Ladegerät komplett ab, es wird also 0 Watt im Standby Mode gemessen was vorbildlich und zeitgemäß ist.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Wandhalter

Rowenta Air Force Flex 560 Wandhalterung

Um den Akku-Staubsauger zu laden reicht es ihn in die Wandhalterung zu hängen. Über Ladekontakte lädt er dann automatisch auf. Alternativ kann man das Netzteil aber auch direkt in den Akkustaubsauger einstecken, falls man die Wandhalterung nicht nutzen möchte. Die Wandhalterung ist aber durchaus praktisch, sie kann zudem auch noch zwei Zubehörteile wie Fugenbürste und Saugdüse aufnehmen.

Leider handelt es sich wie bei den meisten Akku-Staubsaugern nicht um ein Wechselakku. Ist der Akku in einigen Jahren verbraucht, so muss dieser vom Service gewechselt werden. Das ist leider ein Punkt den ich bei vielen Akku-Staubsaugern kritisieren muss, weil es zu unnötigen Kosten führt. Es verleitet sicherlich auch einige dazu nach Jahren einen neuen Akku-Staubsauger zu kaufen obwohl nur der Akku gewechselt werden müsste. Ähnliches kennen wir ja bei den Smartphones.
Ich verstehe nicht warum viele die Hersteller den Akku nicht wechselbar auslegen, zumindest ähnlich wie beim Dyson V10 wo man nur zwei Schrauben lösen muss. Man kann zwar auch den Rowenta RH9474WO aufschrauben und an den Akku gelangen, der Wechsel ist aber deutlich komplizierter und dürfte nur technisch versierten Personen vorbehalten bleiben.

Der Rowenta RH9474WO hat zwei Saugstufen. Drückt man die Taste am Pistolengriff wird er stets im normalen Saugmodus gestartet. Die Taste muss man im übrigen nicht wie bei den Dyson Geräten festhalten, einmaliges Drücken schaltet ihn ein und nochmaliges Drücken schaltet ihn wieder aus. Aus Rückmeldungen weiß ich, dass manche Nutzer einen solchen Schalter bevorzugen. Möchte man die zweite stärkere Saugstufe aktivieren, so drückt man hinten auf die Boost-Taste.
gerade im Boost Modus, also der maximalen Saugstufe bietet der Rowenta ein wirklich hohe Saugleistung.

Rowenta Air Force Flex 560 – Laufzeit etwas knapp

Natürlich haben wir auch wieder die Laufzeit und Lautstärke in beiden Modi gemessen. Dazu haben wir den Staubsauger auf ein Stück Vinylboden gestellt und an einem Stativ in normaler Halteposition befestigt. Wir haben ihn dann laufen lassen bis er sich abschaltete.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Laufzeittest

Laufzeit Test

Gemessen haben wir in der ersten Saugstufe eine Laufzeit von genau 32 Minuten. In der maximalen Saugstufe haben wir genau eine Laufzeit von 6 Minuten erreicht. Die Angaben vom Hersteller stimmen also haargenau! Allerdings sind 6 Minuten schon manchmal ganz schön knapp, auch wenn man mit hoher Saugleistung natürlich schneller voran kommt, hier hätte ich mir doch einen etwas größeren Akku gewünscht. Aber irgendwo musste der Hersteller halt sparen. Im normalen Haushalt kann man aber öfters auch die Normalstufe nutzen, so dass man nur an manchen Stellen auf Boost wechseln muss, eine Etage mit 3 bis 4 Zimmern sollte also in den meisten Fällen schon gut mit einer Ladung gesaugt werden können.

Lediglich bei der Auto-Reinigung ist fast immer die höchste Saugstufe notwendig, ich denke jeder weiß wie hartnäckig sich dort der Schmutz oft festsetzt. Hier kommt man also mit den 6 Minuten schnell an die Grenze. Im Auto war aber der Rowenta RH9474WO vom Gewicht und der Größe her manchmal sowieso ein wenig unhandlich gegenüber Geräten mit Saugschlauch.

Ein kleiner Trost für die begrenzte Laufzeit ist immerhin die relativ schnelle Ladezeit des Rowenta RH9474WO . Was man beim Rowenta Staubsauger auch vermisst ist eine Akku-Zustandsanzeige. Wenn man saugt hat man keine Möglichkeit festzustellen wie weit der Akku bereits entladen ist. Erst ganz kurz bevor der Akku leer ist leuchtet eine LED am Griff auf.
Gleiches gilt für den Ladevorgang, auch hier gibt es keine Ladezustandsanzeige. Man erfährt lediglich wann der Akku voll ist.

Rowenta Air Force Flex 560 – Saugtests auf der Testfläche

Neben dem normalen Einsatz im Haushalt haben wir den Rowenta RH9474WO natürlich auch wieder auf unserer kleinen Testfläche untersucht um die Reinigungsleistung genauer zu ermitteln. Regelmäßige Leser kennen die Tests ja schon, wir machen bei allen Akku-Staubsaugern die gleichen Tests damit ihr die Reinigungsleistung gut miteinander vergleichen könnt. Einige der Tests könnt Ihr ja wieder in den unteren Videos von uns selbst nachvollziehen.

Zunächst haben wir wieder eine Dose feinen Quarzsand gewogen und auf einem kleinen kurzflorigen Teppich (Schmutzmatte) verteilt. Quarzsand im Teppich ist für Staubsauger keine leichte Sache da er tief ins Innere rieselt! Anschließend haben wir den leeren Schmutzbehälter des Rowenta RH9474WO gewogen und danach haben wir den Teppich normal in der maximalen Saugstufe abgesaugt. Durch nochmaliges Wiegen des Schmutzbehälters konnten wir dann genau ausrechnen wie viel Prozent an Quarzsand er wieder aus dem Teppich herausgesaugt hat.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Schmutzmatte-saugen

Das Ergebnis lag bei 69%, also 69% saugte er wieder heraus. Das ist ein recht ordentliches Ergebnis, es ist sogar fast so gut wie beim teureren Philips XC8147 , welcher 74% saugte. Es ist allerdings keineswegs so gut wie bei den Dyson V10 Absolute, welcher praktisch 100% schafft, aber das ist auch eine ganz andere Preiskategorie.

Den gleichen Test haben wir dann auch mit einem Läufer gemacht, welcher etwas höheres Flor besitzt. Auch hier schaffte der Rowenta RH9474WO noch 60 Prozent, das gleiche Ergebnis wie der zuletzt getestete Philips XC8147.
Saugt man den gleichen Teppich in der normalen Saugstufe, kommt man allerdings nur noch auf 35%.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Laeufer-saugen

Bei einem höheren 2cm Teppich schaffte der Rowenta RH9474WO sogar noch 55% in der maximalen Saugstufe, hier übertraf er sogar den teureren Philips Speedpro Max Plus, der hier nur 41% schaffte.

Wir haben auch wieder einen Test gemacht bei dem wir echte Haare auf dem Läufer verteilt und festgetreten haben. Hier zeigte der Rowenta RH9474WO keinerlei Probleme, alle Haare wurden schnell und zügig aufgesaugt. Auch im Alltag hatten wir keine Probleme mit Katzenhaaren.

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Haare-Sand-saugen

Haare und Sand gleichzeitig gesaugt

Auf Hartboden haben wir wieder Tests mit Quarzsand, Semmelmehl und groben Katzenstreu gemacht. Auch hier zeigte der Rowenta keine Probleme, in beiden Saugstufen nahm er den Schmutz gut auf. Auch beim Randtest wo wir Quarzsand direkt am Seitenrand verteilt haben, schaffte es der Rowenta RH9474WO alles aufzusaugen. Selbst in der Normalstufe verblieb kein sichtbarer Sand am Rand.

Rowenta Air Force Flex 560 – Messungen zur Ermittlung der Saugleistung

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Saugmessung-Druck-SaugleistungObwohl unsere Saugtests schon sehr aussagekräftig sind, versuchen wir die maximale Saugkraft des Akku-Staubsauger Rowenta RH9474WO an dieser Stelle auch noch einmal in vergleichbaren Zahlen auszudrücken. Da Hersteller Angaben wie AirWatt aber auch Druck (Pascal / Pa) aufgrund unterschiedlicher Messbedingungen (siehe Erläuterung hier) in der Regel nicht direkt vergleichbar sind, messen wir einige Eckwerte aller getesteten Akku-Staubsauger noch einmal selbst aus. Wir messen den maximalen Unterdruck und die maximale Geschwindigkeit der Strömung, die der Staubsauger am Ende des Saugrohrs in einem Rohr mit 4 cm Durchmesser erzeugen kann. Was aber noch interessanter ist, wir messen den Unterdruck, den der Staubsauger erzeugt wenn dieses Rohr nur noch eine Öffnung von 12mm aufweist. Die Ergebnisse unserer Messung findet Ihr in der unteren Tabelle in verschiedenen Einheiten. Wie die Zahlen zu interpretieren sind könnt ihr in unserer Erläuterung (Saugleistung messen) nachlesen. Unsere Interpretation der Messungen wird aber auch in der Skala unten durch den roten Pfeil dargestellt. Die beiden Staubsauger-Symbole in der Skala zeigen dabei auf, in welchem Bereich ein herkömmlicher Staubsauger mit Netzkabel (Markengerät 2000W / mittlerer Preis) oder ein starker Werkstatt-Staubsauger (Markengerät / mittlerer Preis) bei unserer Messung gelandet sind. Somit könnt Ihr Euch ein wenig besser orientieren.
Die Messungen bestätigten unsere Tests auf dem Teppichen, die Saugleistung ist in der maximalen Stufen schon wirklich sehr hoch ist.

Unterdruck
maximal
Unterdruck
bei 12mm Öffnung
Strömung
maximal
21600 Pa 9730 Pa 16.33 m/s
216 mbar 97.3 mbar 20.52 L/s
3.13 psi 1.41 psi 73.88 m³/h
Einstufung der Akkustaubsauger-Saugleistung anhand Stroemung und Druck

Hinweis: Alle Angaben beziehen sich auf ein 4cm Messrohr was wir am Saugrohr andocken. Nähere Erläuterungen zu den Druck- und Strömungsmessungen auf der Seite "Saugleistung messen" Zur einfachen Einordnung zeigt der Zeiger rechts oben unsere Einordnung der Saugleistung an. Unsere Messbedingungen sind bei allen Staubsauger-Messungen identisch, was einen Vergleich vereinfacht. Angaben ohne Gewähr.

 

Noch ein paar Fotos zum Test des Rowenta Air Force Flex 560

 

Unser Fazit und Testergebnis zum Rowenta Air Force Flex 560

Bewertung-Rowenta-Air-Force-Flex-560-okt-2019Der Rowenta Air Force Flex 560 (RH9474WO) hat sich im Test recht gut geschlagen. Die maximale Saugleistung ist sehr gut und durchdachte Features wie das Knickgelenk im Saugrohr erleichtern das Reinigen an schwierigen Stellen spürbar. Wir könnten uns gut vorstellen dass dies insbesondere ältere Menschen und Menschen die sich nicht mehr so gut bücken können sehr zu schätzen wissen. Dazu passt auch das Knickgelenk mit dem man ohne Leiter auf Möbeln saugen kann. Ebenfalls sehr positiv ist die recht flotte Ladezeit und der inzwischen angemessene Preis welcher zum Zeitpunkt des Tests bei Amazon* bei 319 Euro lag.

Schade fand ich insbesondere dass die maximale Laufzeit ein wenig knapp ist und dass keine Anzeige des Akkuzustands vorhanden ist. Die Handhabung ist im Allgemeinen gut, er könnte lediglich etwas leichter und die Entleerung noch etwas bequemer sein.

Alles in allem ist der neue Rowenta Air Force Flex 560 meiner Meinung nach sicher kein neuer Überflieger aber ein solides gutes Gerät, das durch ordentliche Saugleistung und durchdachtes Zubehör überzeugt. Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-TitelAuch bei der Reinigungsleistung kam er durchaus an teurere Geräte wie z.B. den teureren Philips XC8147 heran, allerdings nicht an Spitzengeräte wie den getesteten Dyson V10 Absolute. Der Dyson V10 bietet doch noch mehr eine stärkere Saugleistung und sehr hochwertige Bürsten. Ein Vergleich mit Dyson V10 Absolute ist aber etwas unfair da der Rowenta Air Force Flex 560* erheblich günstiger ist.
Wenn man sich mit dem futuristischen Design und Gewicht anfreunden kann und man vielleicht auch öfters unter niedrigen Möbeln saugen muss, dann ist der Rowenta Air Force Flex 560 (RH9474WO) sicherlich keine schlechte Wahl. Wer auf das Kickgelenk verzichten kann, der kann übrigens mit dem fast idenischen Modell Rowenta RH9253WO Air Force 460 (siehe z.B. Amazon*/Otto*) fast 100 Euro einsparen.

 

Rowenta RH9474WO Air Force Flex 560 Bewertung

6.5 Testergebnis
Gut

Der Rowenta Air Force Flex 560 (RH9474WO) hat sich im Test recht gut geschlagen. Die maximale Saugleistung ist sehr gut und durchdachte Features wie das Knickgelenk im Saugrohr erleichtern das Reinigen an schwierigen Stellen spürbar.

Reinigungsleistung / Saugkraft
6.9
Akku
5.1
Max. Lautstärke
6.7
Handhabung
7.1
Ausstattung / Funktionen
5.1
Eindruck Verarbeitung
8.7
Pluspunkte
  • Gute Reinigungsleistung
  • Zwei Elektrobürsten im Lieferumfang
  • Als Handstaubsauger nutzbar
  • Recht schnell aufgeladen
  • Knickgelenk ermöglicht bequemes saugen unter flachen Möbeln
  • LED-Licht an der Bürste
Negativ
  • Steht nicht eigenständig
  • Relativ kurze Laufzeit in maximaler Stufe
  • Relativ kleiner Schmutzbehälter
  • Keine Signalisierung des Akku-Zustands

Bewertet nach aktuellem Punktesystem - Klick hier für Erläuterung

Bewertung von Akkustaubsaugern (Punktesystem von 2020)

Dieser Akkustaubsauger wurde nach unserem aktuellen Bewertungsschema vom Januar 2020 nach Punkten bewertet. Unser ursprüngliches Bewertungsschema von 2015 wurde im Jahr 2020 verschärft, da Akkustaubsauger in den letzten Jahren bei der Leistung erheblich zugelegt haben. Die Ansprüche der Leser sind inzwischen gestiegen, oft werden Akkustaubsauger nicht mehr nur als Zweitgerät, sondern als Ersatz für den herkömmlichen netzbetriebenen Staubsauger gesucht. Aus diesem Grunde haben wir wir unser Bewertungsschema und die Punkteverteilung entsprechend den Leserwünschen angepasst. Ein Gerät muss heute einfach mehr bieten als noch vor einigen Jahren um Punkte zu erhalten.

Aktuelle Bewertungsgruppen (jeweils maximal 10 Punkte möglich)

  • Reinigungsleistung / Saugkraft (höchste Priorität bei Gesamtbewertung)
  • Akku (zweit-höchste Priorität bei Gesamtbewertung)
  • Max. Lautstärke (normale Priorität bei Gesamtbewertung)
  • Handhabung (normale Priorität bei Gesamtbewertung)
  • Ausstattung / Funktionen (normale Priorität bei Gesamtbewertung)
  • Eindruck / Verarbeitung (normale Priorität bei Gesamtbewertung)
Unsere Punkte könnt Ihr auch in eine Note umrechnen
  • 0 bis 2,4 Punkte = Mangelhaft
  • 2,5 bis 4,4 Punkte = Ausreichend
  • 4,5 bis 6,4 Punkte = Befriedigend
  • 6,5 bis 8,4 Punkte = Gut
  • 8,5 bis 10 Punkte = Sehr gut bzw. Herausragend

Erläuterung zu den Akku-Staubsauger Testergebnissen

Die Leistung eines Staubsaugers bzw. Akkustaubsaugers in einer Zahl auszudrücken ist immer problematisch, egal wie sorgfältig und ausgeklügelt das Bewertungssystem ist bzw. die Beurteilungen und Messungen erfolgen. Das liegt zum einen daran, dass die Räumlichkeiten und Bodenbelege bei jedem von Euch anders aussehen werden. Zum anderen sind die Anforderungen und Vorstellungen von dem was der Staubsauger leisten soll, bei vielen recht unterschiedlich. Es ist daher schwer eine Bewertung zu schaffen, die allen Vorstellungen gerecht wird. Dennoch haben wir versucht die Leistung der Akkustaubsauger auch in einer Bewertung (sprich Punktzahl 1 bis 10) wiederzugeben. Da wir allerdings in den letzten Jahren schon zahlreiche Akkustaubsauger (Testliste) getestet haben, konnten wir darin auch unsere lange Praxiserfahrung einbringen.

Als Hilfestellung hier nur eine kurze Erläuterung zu den einzelnen Bewertungskriterien:

Reinigungsleistung / Saugkraft

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Saugmessungen-Druck-Pascal-und-Stroemung-cfmDiese Bewertung gibt Euch an wie gut ein Akkustaubsauger saugt. Besonders wenn Ihr auch noch Teppich in der Wohnung habt oder auch im Auto saugen wollt, solltet Ihr hier auf eine möglichst hohe Bewertung achten. Ermittelt wird dieser Wert sowohl durch Messungen (Unterdruck in Pascal und Luftgeschwindigkeit in m/s, siehe auch Beitrag „Saugkraftmessungen“) aber auch durch Tests auf verschiedenen Teppichen.

Saugtest

Wir ermitteln bei den praktischen Tests wie viel Quarzsand der Staubsauger aus den verschiedenen Teppichen wieder heraussaugt. Neben allen diesen Tests bewerten wir aber auch wie Haare, Grobschmutz und alltäglicher Hausschmutz aufgenommen wird. Alle diese Bewertungen werden gewichtet und führen letztendlich zu einer Punktzahl zwischen 1 und 10. 

Das Ergebnis wird bei uns in der Gesamtbewertung am stärksten gewichtet, da es letztlich für einen Staubsauger am bedeutendsten ist.

 

Akku

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Akku-2Diese Bewertung gibt an wie gut der Akku im Test abgeschnitten hat. Ein Wechselakku, der jederzeit einfach gewechselt werden kann um die Laufzeit zu erhöhen, wird natürlich höher bewertet als ein fest eingebauter Akku. Ein fest verbauter Akku den man nach einigen Jahren durch Lösen von wenigen Schrauben selbst wechseln kann ist ebenfalls besser als ein Akku welcher nur kostenpflichtig vom Hersteller gewechselt werden kann. Auch die Akku-Technologie und Akku-Spannung wird natürlich bewertet, eine hohe Spannung ist eine gute Voraussetzung für eine gute Motorleistung.

Besonders hoch wird in dieser Bewertung aber auch die Akku-Kapazität gewertet, da eine hohe Kapazität für längere Laufzeiten mit kraftvoller Saugkraft quasi die Voraussetzung ist. Die Akku-Bewertung ist daher auch eine ganz wichtige Bewertung für die Laufzeit und Leistung eines Akku-Staubsaugers, denn hier können Hersteller nicht tricksen wie bei reinen Laufzeit-Angaben. Lange Laufzeiten mit extrem niedriger Saugleistung nützen kaum jemanden, daher empfehlen wir immer auf die Akku Bewertung zu schauen und nicht auf die oft beworbene Laufzeit in der niedrigsten Saugstufe.

Max. Lautstärke

Miele-Triflex-HX1-Cat-Dog-3-Test-LautstaerkeHier bewerten wir die Lautstärke des Akkustaubsaugers in der stärksten Stufe. Wir messen die Lautstärke in ca. 1m Abstand während des Saugens mit der Hauptbürste. Eine niedrige Lautstärke führt dabei zu einer höheren Punktzahl. Wenn es für Euch also wichtig ist dass der Staubsauger nicht zu laut ist, dann achtet bei dieser Bewertung auf eine möglichst hohe Punktzahl. Ihr solltet aber bedenken, dass es für die Hersteller schwierig ist eine hohe Saugkraft mit leisem Staubsauger zu verbinden. Gewöhnlich ist es einfach ein Naturgesetz dass eine hohe Saugkraft ohne eine gewisse Lautstärke kaum zu erreichen ist. Ihr solltet diese Bewertung also bei Eurer Entscheidung nicht zu hoch gewichten, Ihr solltet auch bedenken dass ein lautstarker Staubsauger in einer schwächeren Stufe gewöhnlich sowieso  leiser ist.

Handhabung

Dyson-V11-Absolute-Test-Teppch-saugen-2Diese Bewertung gibt an wie komfortabel und einfach der Akkustaubsauger im Alltag genutzt werden kann. Bewertet werden unter anderem folgendes Aspekte:
  • Gewicht (je leichter desto besser)
  • Schmutzbehälter Größe (je größer desto seltener muss entleert werden)
  • Ladezeit (desto schneller desto besser)
  • Beurteilung der Entleerung (Wie gut oder wie umständlich klappt das?)
  • Wie gut klappt der Düsenwechsel, vielleicht zu schwergängig?
  • Wie einfach lassen sich Bürsten entnehmen und reinigen?
  • Wie oft muss man Bürsten reinigen?
  • Bürste gut lenkbar?
  • Kann man mit dem Staubsauger auch unter flachen Möbeln saugen?
  • Wie handlich sind die Bedienelemente wie Schalter und Verriegelungen?
  • Wie klar ist die Akku-Zustandsanzeige?
  • Wie gut ist die Eignung des Staubsaugers am Boden, auf Möbeln, im Auto, an der Decke, als Handstaubsauger usw.
  • Wie handlich ist die Ladestation bzw. Ladevorgang?
  • Steht der Staubsauger selbst oder lässt er sich nur an die Wand anlehnen?
  • Wie angenehm ist die Gewichtsverteilung

Ausstattung / Funktionen

Miele-Triflex-HX1-Cat-Dog-3-Test-LichtDiese Bewertung beurteilt den Lieferumfang, also beispielsweise was an Zubehör mitgeliefert wird. Es wird aber auch beurteilt welche technische Ausstattungsmerkmale vorhanden sind. Beispielsweise wird bewertet:
  • Anzahl der Elektrobürsten
  • Anzahl der Saugstufen
  • Vorfilter- und HEPA-Luftfilterung
  • Akkuzustandsanzeige
  • Anzeigeelemente wie Display
  • Sonderfunktionen wie Wischfunktion, Wassertank etc.
  • Wand- und Bodenhalter
  • Licht an der Bürste
  • Art der Düsenwechsel
  • Knickgelenk
  • automatische Saugkraftanpassung
  • Neuartige Dinge die sich die Hersteller einfallen lassen und sich im Test als praktisch erwiesen haben können hier ebenfalls zur Heraufstufung führen.

Eindruck Verarbeitung

Dyson-V11-Absolute-Test-Direktantriebsbuerste-Torque-Drive-entnehmen-3Bei dieser Bewertung schauen wir uns den Akkustaubsauger noch mal genau an. Dabei berücksichtigen wir auch unsere mehrwöchige Erfahrung mit dem Gerät. Wir bewerten unter anderem folgendes:
  • Bürstenantrieb - neigt dieser zum Blockieren
  • Verarbeitung und Eigenschaften von Abdichtungen
  • Verarbeitung und Eigenschaften von Verriegelungen und Schalter
  • Verarbeitung und Eigenschaften von Rollen / Gleiter
  • Verarbeitung und Eigenschaften von Bürsten
  • Art des Motors (wartungsfrei/bürstenlos) ?
  • Wertigkeit des Aufbaus / Designs allgemein
  • Eindruck bezüglich Stabilität und Kunststoffverarbeitung
  • Aktuell gibt es in unseren neueren Testberichten folgende Bewertungskategorien:

Hinweis zu älteren Testberichten

Bitte beachtet, dass die Gesamtbewertung (Gesamtnote) nur dann verglichen werden darf, wenn die gleiche Geräteart mit gleichem Punktesystem bewertet wurden. Ältere Geräte werden auf unserer Seite eventuell vereinzelt noch nach alten Testschema von 2015 bewertet. Eine Umrechnung war eventuell nicht möglich weil damals nicht alle Messungen oder Tests für die neue Punktebewertung gemacht oder notiert wurden. In diesem Fall dürfen die Punktzahlen nicht miteinander verglichen werden, da die Geräte nach dem damaligen Schema oft mehr Punkte erzielten. Also, eine 7 oder 8 nach aktuellem Schema ist oft besser als eine 9 nach altem Schema. Wenn das Gerät nach dem alten Schema bewertet wurde, erkennt ihr das an einer Anmerkung über oder unter der Bewertungsbox. Ihr erkennt es auch daran dass damals beispielsweise der Akku nicht separat bewertet wurde. Auch sollte nicht die Gesamtnote von Saugroboter mit Akkustaubsaugern verglichen werden, die Gerätearten werden völlig anders bewertet da Akkustaubsauger gewöhnlich immer eine höhere Leistung erzielen.

Nicht vergessen: Akkustaubsauger Testbericht lesen und Video anschauen

Ich empfehle jedoch bei der Kaufentscheidung nicht nur auf diese Zahlen zu achten, sondern vor allem auch unsere Testberichte zu lesen, individuelle Eigenschaften des Staubsaugers können dort vom Tester einfach besser vermittelt werden, zudem gibt es dort auch viele hilfreiche Videos und aktuelle Preisvergleiche. Alle Bewertungen haben wir sehr sorgfältig mit hohem Zeitaufwand erstellt. Wir führen unsere Tests neutral, objektiv und sachkundig durch. Beurteilungen erfolgen immer vom gleichen Experten um unterschiedliche Einschätzungen zu vermeiden. Trotz großer Sorgfalt können wir natürlich auch Fehler machen, daher können wir keinerlei Gewähr für die Bewertungen und Aussagen übernehmen. Sollten Fehler oder Irrtümer bekannt werden, werden diese natürlich umgehend korrigiert. Beachtet auch, dass wir zwar Messinstrumente aber kein Labor haben und nicht streng wissenschaftlich genau bewerten können. Aber gerade auch diese Praxisnähe unserer Tests wurde bislang von vielen Lesern sehr geschätzt. Die Beurteilungen sind also keinesfalls streng wissenschaftlich zu sehen, sondern sie sind einfach unser Eindruck den wir aus unseren Praxistests und Messungen gewonnen haben. Bei manchen Kriterien ist kaum zu vermeiden dass auch die subjektive Meinung ein wenig hineinspielt, wie beispielsweise bei der Handhabung. Betrachtet dies also bitte nur als unsere Erfahrung. Anhand des Testberichtes, der zahlreichen Bilder und der Videos könnt ihr Euch aber sicherlich ein auch ein gutes eigenes Urteil bilden. Wir hoffen der Test konnte euch helfen. Wenn ihr uns unterstützen wollt, könnt Ihr dies gerne tun. Tipps dazu auf der Seite „Unterstützung“.

 

Rowenta RH9474WO Air Force Flex 560 – Preisvergleich und Bezugsquelle

Rowenta Air Force 560
Rowenta Air Force 560*
von Rowenta

Akkustaubsauger mit hoher Saugleistung auf allen Bodenarten. Durch das per Knopfdruck knickbare Saugrohr kann man besonders bequem auch unter flachen Möbeln saugen. Lieferumfang: Rowenta RH9474WO Air Force Flex Power 560 Akku-Staubsauger, Wandhalterung, Mini-Turbobürste (Tierhaar), Flexible XL Fugendüse (Autoinnenraum), Möbelkantenbürste, Polsterdüse, Universal-Bodendüse mit LED, Bedienungsanleitung


  • Hohe Saugleistung auf allen Bodenarten
  • Dank Knickrohr saugt er auch an schwer erreichbaren Stellen oder unter tiefen Möbeln
  • Boost-Funktion
  • praktischer Bodendüse mit integrierten LEDs ermöglicht Stauberkennung auch an dunklen Orten
  • Neben der normalen Elektrobürste ist auch eine spezielle Tierhaar Elektrobürste vorhanden
Unverb. Preisempf.: € 489,99 Du sparst: € 190,99 (39%) Prime Preis: € 299,00 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 30. September 2020 um 22:30 . Die angezeigte Preise könnten sich evtl. inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Daten des Rowenta RH9474WO Air Force Flex 560

 Rowenta RH9474WO Air Force Flex 560
Mittlerer Preis im Handel ca. (in Euro)319
Ersatzteile erhältlichja
Art des Filterung1-Stufen­ Zyklon-System, Grober Kunststoffvorfilter und Feinfilter
Elektrobürsteja, zwei Elektrobürsten
eine Universal Elektrobürste für Teppich und Hartboden
eine Mini-Elektrobürste für Polster
Bürstenbreite ca.Universal Elektrobürste 22 cm
Mini-Elektrobürste 11,5 cm
Akku-Technologie21,9 V Li-Ion Akku (ca. 50 Wh)
Wechsel-Akkunein
Akku-ZustandsanzeigeNein, Lediglich kurz vor entleertem Akku wird dies mit LED signalisiert
Akku-Kapazität in Wattca. 50 Wh (errechnet)
Ladezeit bei leerem Akku ca.Hersteller Angabe max. 3 Stunden
Gemessen 2 Stunden und 22 Minuten
Standby Stromaufnahme (wenn aufgeladen)gemessen 0 Watt - Idealwert!
SaugleistungsangabeHerstellerangabe: 100 Airwatt
Hinweis: Saugleistungsangaben sollte man generell bei der Kaufentscheidung nicht Übergewichten, da deren Wert alleine oft keinen wirklichen Aufschluss über die Reinigungsleistung gibt. Beachtet dazu auch unsere eigenen Messungen oben im Testbericht.
Ergebnis im Quarzsand Läufer Saugtest60% (Erläuterungen und Ergebnisse zu anderen Saugtests in unserem Testbericht oben)
Motorleistungk.A.
Gewicht mit Akku ca.Gerät mit Universal-Elektrobürste 3,17 kg (gemessen)
Staubbehälter Volumenbis 400 ml (Herstellerangabe)
Laufzeit mit vollem Akku maximalStufe Max mit Universal-Elektrobürste: 6 Minuten (gemessen auf Vinylboden)
Stufe 1 mit Universal-Elektrobürste: ca. 22 Minuten (gemessen auf Vinylboden)
Auch als Handstaubsauger nutzbar
(2 in 1 Funktion)
ja
Leistungsstufen2 Stufen: Stufe 1 und Max (BOOST)
Lautstärkeunsere Messung (ca. 1m Abstand)
Stufe 1 ca. 70 dBA
Stufe Max ca. 76,4 dBA
Saugen an der Zimmerdecke möglichja
Auch als Handstaubsauger / Krümelsauger nutzbarja
Im Auto nutzbarJa, dank Fugendüse und Mini-Elektrobürste.
Licht an der Bodendüseja
Bürste leicht herausnehmbarja, ohne Werkzeug. Etwas kniffelig.
Wandhalterja
Bodenständernein
BesonderheitenEine Besonderheit des Rowenta-Akkustaubsaugers ist das Knickgelenk in dem Saugrohr. Durch leichten Tastendruck lässt sich dieses schnell knicken, wodurch man sehr bequem unter flachen Möbeln saugen kann, Auch die lang ausziehbare Fugendüse ist an Engstellen hilfreich.
Bezugsquelle (Link)u.a. hier über Amazon* oder Otto Shop*
Rowenta RH9474WO Air Force Flex 560
Rowenta Akkustaubsauger mit hoher maximaler Saugkraft und besonders flexiblem Saugrohr. Ohne sich zu bücken zu müssen, kommt der Staubsauger selbst unter sehr flache Möbeln.

Videos zum Rowenta RH9474WO Air Force Flex 560

Teil  1

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Testvideo – Teil 2

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Hersteller Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video eines Youtubers

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Passendes Zubehör zum Rowenta RH9474WO Air Force Flex 560

Reduziert
Rowenta ZR009002 Ersatzfilter (passend für alle Air Force 460 RH92xx Modelle)*
Ersatzfilter passend für alle Air Force 460 RH92xx Modelle; Kinderleichte Reinigung: Waschbar, einfach zu entnehmen und auszutauschen
10,49 EUR −0,50 EUR 9,99 EUR
Rowenta ZR903201 Elektrobürste und Mini-Turbobürste, passend für Air Force 360 und 460 Akku-Staubsauger*
Elektrobürste ist passend für alle Air Force 360 und 460 Akku-Staubsauger Modelle; Speziell für den Einsatz auf Polstermöbeln und die Aufnahme von Haaren geeignet
63,24 EUR

Letzte Aktualisierung am 1.10.2020 um 02:00 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Ähnliche Alternativen von Rowenta

Hier listen wir noch einige Vorgänger mit ähnlicher aber etwas reduzierter Ausstattung und Leistung auf.

Letzte Aktualisierung am 1.10.2020 um 02:00 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4 Kommentare
  1. […] Rowenta Air Force Flex 560 (RH9474WO) im Test – 24. Oktober 2019 […]

  2. Den Rowenta hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Wieder mal ein hochwertiger und sachlicher Testbericht. Ich schaue immer wieder mal rein, für mich macht Ihr einfach die beste und hilfreichste Testseite im Netz. Eben nicht das übliche bla bla das man sonst so findet …
    Herzlichen Dank dafür, macht so weiter
    Alex

  3. […] Bauformen in ihr Lieferprogramm aufgenommen, zum Beispiel der zuletzt getestete Miele Triflex HX1, Rowenta Air Force Flex 560 oder Philips Speedpro Max Plus Aqua XC8147 aber auch viele andere. Doch Vorsicht, nicht alles was […]

Hinterlasse einen Kommentar