Verschärfte Bewertungskriterien für Akkustaubsauger

Frank

Unser ursprüngliches Bewertungsschema für Akkustaubsauger stammt von 2015.  Da Akkustaubsauger in den letzten Jahren bei der Leistung erheblich zugelegt haben und auch die Ansprüche der Leser inzwischen gestiegen sind, haben wir jetzt unser Punktesystem und damit auch die Bewertungen  in 2020 erweitert und verschärft.

Oft werden Akkustaubsauger nicht mehr nur als Zweitgerät, sondern als Ersatz für den herkömmlichen netzbetriebenen Staubsauger gesucht. Aus diesem Grunde haben wir wir unser Bewertungsschema und die Punkteverteilung entsprechend den Leserwünschen angepasst. Ein Gerät muss heute einfach mehr bieten als noch vor einigen Jahren um Punkte zu erhalten. Bei Bewertungen werden jetzt mehr Merkmale berücksichtigt. Da diese Umstellung bereits länger geplant war, konnten wir für die meisten neueren Staubsauger-Tests die Bewertung entsprechend auf dem neusten Stand umrechnen. Lediglich bei einigen älteren Modellen war aufgrund fehlender Messwerte eine Anpassung nicht möglich, hier wird nach wie vor die alte Bewertung aufgelistet. Unter der jeweiligen Bewertungsbox befindet sich stets ein Hinweis ob es sich um die neue strengere oder ältere Bewertung handelt. In allen Ranglisten wo Vergleiche erfolgen, wird immer das aktuelle Punktesystem genutzt um Verwechsungen zu vermeiden. Aus diesem Grund tauchen derzeit einige Geräte in der Rangliste nicht auf, die testberichte könnt ihr aber nach wie vor alle in der Kategorie Tests finden.

Erläuterung zur neuen Akkustaubsauger-Bewertung

Aktuelle Bewertungsgruppen (jeweils maximal 10 Punkte möglich)

  • Reinigungsleistung / Saugkraft (höchste Priorität bei Gesamtbewertung)
  • Akku (zweit-höchste Priorität bei Gesamtbewertung)
  • Max. Lautstärke (normale Priorität bei Gesamtbewertung)
  • Handhabung (normale Priorität bei Gesamtbewertung)
  • Ausstattung / Funktionen (normale Priorität bei Gesamtbewertung)
  • Eindruck / Verarbeitung (normale Priorität bei Gesamtbewertung)
Unsere Punkte könnt Ihr auch in eine Note umrechnen

  • 0 bis 2,4 Punkte = Mangelhaft
  • 2,5 bis 4,4 Punkte = Ausreichend
  • 4,5 bis 6,4 Punkte = Befriedigend
  • 6,5 bis 8,4 Punkte = Gut
  • 8,5 bis 10 Punkte = Sehr gut bzw. Herausragend

Erläuterung zu den Akku-Staubsauger Testergebnissen

Die Leistung eines Staubsaugers bzw. Akkustaubsaugers in einer Zahl auszudrücken ist immer problematisch, egal wie sorgfältig und ausgeklügelt das Bewertungssystem ist bzw. die Beurteilungen und Messungen erfolgen. Das liegt zum einen daran, dass die Räumlichkeiten und Bodenbelege bei jedem von Euch anders aussehen werden. Zum anderen sind die Anforderungen und Vorstellungen von dem was der Staubsauger leisten soll, bei vielen recht unterschiedlich. Es ist daher schwer eine Bewertung zu schaffen, die allen Vorstellungen gerecht wird.

Dennoch haben wir versucht die Leistung der Akkustaubsauger auch in einer Bewertung (sprich Punktzahl 1 bis 10) wiederzugeben. Da wir allerdings in den letzten Jahren schon zahlreiche Akkustaubsauger (Testliste) getestet haben, konnten wir darin auch unsere lange Praxiserfahrung einbringen.

Als Hilfestellung hier nur eine kurze Erläuterung zu den einzelnen Bewertungskriterien:

Reinigungsleistung / Saugkraft

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Saugmessungen-Druck-Pascal-und-Stroemung-cfmDiese Bewertung gibt Euch an wie gut ein Akkustaubsauger saugt. Besonders wenn Ihr auch noch Teppich in der Wohnung habt oder auch im Auto saugen wollt, solltet Ihr hier auf eine möglichst hohe Bewertung achten.
Ermittelt wird dieser Wert sowohl durch Messungen (Unterdruck in Pascal und Luftgeschwindigkeit in m/s, siehe auch Beitrag „Saugkraftmessungen“) aber auch durch Tests auf verschiedenen Teppichen.

Saugtest

Wir ermitteln bei den praktischen Tests wie viel Quarzsand der Staubsauger aus den verschiedenen Teppichen wieder heraussaugt. Neben allen diesen Tests bewerten wir aber auch wie Haare, Grobschmutz und alltäglicher Hausschmutz aufgenommen wird. Alle diese Bewertungen werden gewichtet und führen letztendlich zu einer Punktzahl zwischen 1 und 10. 

Das Ergebnis wird bei uns in der Gesamtbewertung am stärksten gewichtet, da es letztlich für einen Staubsauger am bedeutendsten ist.

 

Akku

Rowenta-Air-Force-Flex-560-RH9474WO-Test-Akku-2Diese Bewertung gibt an wie gut der Akku im Test abgeschnitten hat. Ein Wechselakku, der jederzeit einfach gewechselt werden kann um die Laufzeit zu erhöhen, wird natürlich höher bewertet als ein fest eingebauter Akku. Ein fest verbauter Akku den man nach einigen Jahren durch Lösen von wenigen Schrauben selbst wechseln kann ist ebenfalls besser als ein Akku welcher nur kostenpflichtig vom Hersteller gewechselt werden kann.
Auch die Akku-Technologie und Akku-Spannung wird natürlich bewertet, eine hohe Spannung ist eine gute Voraussetzung für eine gute Motorleistung.

Besonders hoch wird in dieser Bewertung aber auch die Akku-Kapazität gewertet, da eine hohe Kapazität für längere Laufzeiten mit kraftvoller Saugkraft quasi die Voraussetzung ist. Die Akku-Bewertung ist daher auch eine ganz wichtige Bewertung für die Laufzeit und Leistung eines Akku-Staubsaugers, denn hier können Hersteller nicht tricksen wie bei reinen Laufzeit-Angaben. Lange Laufzeiten mit extrem niedriger Saugleistung nützen kaum jemanden, daher empfehlen wir immer auf die Akku Bewertung zu schauen und nicht auf die oft beworbene Laufzeit in der niedrigsten Saugstufe.

Max. Lautstärke

Miele-Triflex-HX1-Cat-Dog-3-Test-LautstaerkeHier bewerten wir die Lautstärke des Akkustaubsaugers in der stärksten Stufe. Wir messen die Lautstärke in ca. 1m Abstand während des Saugens mit der Hauptbürste. Eine niedrige Lautstärke führt dabei zu einer höheren Punktzahl.
Wenn es für Euch also wichtig ist dass der Staubsauger nicht zu laut ist, dann achtet bei dieser Bewertung auf eine möglichst hohe Punktzahl.
Ihr solltet aber bedenken, dass es für die Hersteller schwierig ist eine hohe Saugkraft mit leisem Staubsauger zu verbinden. Gewöhnlich ist es einfach ein Naturgesetz dass eine hohe Saugkraft ohne eine gewisse Lautstärke kaum zu erreichen ist. Ihr solltet diese Bewertung also bei Eurer Entscheidung nicht zu hoch gewichten, Ihr solltet auch bedenken dass ein lautstarker Staubsauger in einer schwächeren Stufe gewöhnlich sowieso  leiser ist.

Handhabung

Dyson-V11-Absolute-Test-Teppch-saugen-2Diese Bewertung gibt an wie komfortabel und einfach der Akkustaubsauger im Alltag genutzt werden kann. Bewertet werden unter anderem folgendes Aspekte:

  • Gewicht (je leichter desto besser)
  • Schmutzbehälter Größe (je größer desto seltener muss entleert werden)
  • Ladezeit (desto schneller desto besser)
  • Beurteilung der Entleerung (Wie gut oder wie umständlich klappt das?)
  • Wie gut klappt der Düsenwechsel, vielleicht zu schwergängig?
  • Wie einfach lassen sich Bürsten entnehmen und reinigen?
  • Wie oft muss man Bürsten reinigen?
  • Bürste gut lenkbar?
  • Kann man mit dem Staubsauger auch unter flachen Möbeln saugen?
  • Wie handlich sind die Bedienelemente wie Schalter und Verriegelungen?
  • Wie klar ist die Akku-Zustandsanzeige?
  • Wie gut ist die Eignung des Staubsaugers am Boden, auf Möbeln, im Auto, an der Decke, als Handstaubsauger usw.
  • Wie handlich ist die Ladestation bzw. Ladevorgang?
  • Steht der Staubsauger selbst oder lässt er sich nur an die Wand anlehnen?
  • Wie angenehm ist die Gewichtsverteilung

Ausstattung / Funktionen

Miele-Triflex-HX1-Cat-Dog-3-Test-LichtDiese Bewertung beurteilt den Lieferumfang, also beispielsweise was an Zubehör mitgeliefert wird. Es wird aber auch beurteilt welche technische Ausstattungsmerkmale vorhanden sind.

Beispielsweise wird bewertet:

  • Anzahl der Elektrobürsten
  • Anzahl der Saugstufen
  • Vorfilter- und HEPA-Luftfilterung
  • Akkuzustandsanzeige
  • Anzeigeelemente wie Display
  • Sonderfunktionen wie Wischfunktion, Wassertank etc.
  • Wand- und Bodenhalter
  • Licht an der Bürste
  • Art der Düsenwechsel
  • Knickgelenk
  • automatische Saugkraftanpassung
  • Neuartige Dinge die sich die Hersteller einfallen lassen und sich im Test als praktisch erwiesen haben können hier ebenfalls zur Heraufstufung führen.

Eindruck Verarbeitung

Dyson-V11-Absolute-Test-Direktantriebsbuerste-Torque-Drive-entnehmen-3Bei dieser Bewertung schauen wir uns den Akkustaubsauger noch mal genau an. Dabei berücksichtigen wir auch unsere mehrwöchige Erfahrung mit dem Gerät. Wir bewerten unter anderem folgendes:

  • Bürstenantrieb – neigt dieser zum Blockieren
  • Verarbeitung und Eigenschaften von Abdichtungen
  • Verarbeitung und Eigenschaften von Verriegelungen und Schalter
  • Verarbeitung und Eigenschaften von Rollen / Gleiter
  • Verarbeitung und Eigenschaften von Bürsten
  • Art des Motors (wartungsfrei/bürstenlos) ?
  • Wertigkeit des Aufbaus / Designs allgemein
  • Eindruck bezüglich Stabilität und Kunststoffverarbeitung
  • Aktuell gibt es in unseren neueren Testberichten folgende Bewertungskategorien:

Hinweis zu älteren Testberichten

Bitte beachtet, dass die Gesamtbewertung (Gesamtnote) nur dann verglichen werden darf, wenn die gleiche Geräteart mit gleichem Punktesystem bewertet wurden. Ältere Geräte werden auf unserer Seite eventuell vereinzelt noch nach alten Testschema von 2015 bewertet. Eine Umrechnung war eventuell nicht möglich weil damals nicht alle Messungen oder Tests für die neue Punktebewertung gemacht oder notiert wurden. In diesem Fall dürfen die Punktzahlen nicht miteinander verglichen werden, da die Geräte nach dem damaligen Schema oft mehr Punkte erzielten. Also, eine 7 oder 8 nach aktuellem Schema ist eventuell besser als eine 9 nach altem Schema.
Wenn das Gerät nach dem alten Schema bewertet wurde, erkennt ihr das an einer Anmerkung über oder unter der Bewertungsbox. Ihr erkennt es auch daran dass damals beispielsweise der Akku nicht separat bewertet wurde. Auch sollte nicht die Gesamtnote von Saugroboter mit Akkustaubsaugern verglichen werden, die Gerätearten werden völlig anders bewertet da Akkustaubsauger gewöhnlich immer eine höhere Leistung erzielen. 

Nicht vergessen: Akkustaubsauger Testbericht lesen und Video anschauen

Ich empfehle jedoch bei der Kaufentscheidung nicht nur auf diese Zahlen zu achten, sondern vor allem auch unsere Testberichte zu lesen, individuelle Eigenschaften des Staubsaugers können dort vom Tester einfach besser vermittelt werden, zudem gibt es dort auch viele hilfreiche Videos und aktuelle Preisvergleiche.
Alle Bewertungen haben wir sehr sorgfältig mit hohem Zeitaufwand erstellt. Wir führen unsere Tests neutral, objektiv und sachkundig durch. Beurteilungen erfolgen immer vom gleichen Experten um unterschiedliche Einschätzungen zu vermeiden.
Trotz großer Sorgfalt können wir natürlich auch Fehler machen, daher können wir keinerlei Gewähr für die Bewertungen und Aussagen übernehmen. Sollten Fehler oder Irrtümer bekannt werden, werden diese natürlich umgehend korrigiert. Beachtet auch, dass wir zwar Messinstrumente aber kein Labor haben und nicht streng wissenschaftlich genau bewerten können. Aber gerade auch diese Praxisnähe unserer Tests wurde bislang von vielen Lesern sehr geschätzt.
Die Beurteilungen sind also keinesfalls streng wissenschaftlich zu sehen, sondern sie sind einfach unser Eindruck den wir aus unseren Praxistests und Messungen gewonnen haben. Bei manchen Kriterien ist kaum zu vermeiden dass auch die subjektive Meinung ein wenig hineinspielt, wie beispielsweise bei der Handhabung. Betrachtet dies also bitte nur als unsere Erfahrung. Anhand des Testberichtes, der zahlreichen Bilder und der Videos könnt ihr Euch aber sicherlich ein auch ein gutes eigenes Urteil bilden.

Wir hoffen der Test konnte euch helfen. Wenn ihr uns unterstützen wollt, könnt Ihr dies gerne tun. Tipps dazu auf der Seite „Unterstützung“.

Tags:

Wir freuen uns über Deine Meinung

Hinterlasse einen Kommentar